Fotostrecke: 10 Motorsport-Stars von morgen

Formel 3: Mick auf dem Podest

— 30.04.2017

Schumi junior wird Dritter!

Mick Schumacher rast in seinem fünften Formel-3-Rennen auf das Podium. Europameisterschaft wird ein Duell zwischen Eriksson und Norris.

Es ist das spektakulärste Podium des gesamten Formel-3-Kalenders: Monza, wo die drei Top-Fahrer auf einem Plateau über der Strecke bejubelt und gefeiert werden. Und als Dritter mit dabei: Mick Schumacher. Der Prema-Pilot lag im Rennen zwischenzeitlich mit seinem über 230 PS starken Dallara-Mercedes auf Rang zwei, musste sich im direkten Duell aber noch Lando Norris beugen.

Mick ließ auch seiner Teamkollegen hinter sich

Der Brite wurde hinter Joel Eriksson Zweiter. Es zeichnet sich ab, dass der EM-Kampf ein Duell zwischen Eriksson und Norris wird. Eriksson kommt nach fünf von 30 Rennen auf 92 Punkte, Norris auf 85. Maximilian Günther liegt mit 57 Zähler auf Rang drei. Er wurde heute Vierter.

Am Nachmittag findet das sechste Saisonrennen und das dritte in Monza statt. Dieses Mal ist die Ausgangslage für Mick Schumacher nicht so gut: Er startet nur von Position zwölf aus ins Rennen.  

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung