Flörsch

Formel 3: Monger auf dem Podium

Beinamputierter macht Shoey nach

Billy Monger kämpft weiterhin tapfer gegen sein Schicksal. In der britischen Formel 3 stand er nun auf dem Podest – und imitierte Daniel Ricciardos Shoey mit Prothesen...
Dieser Schluck Champagner könnte in die Geschichte eingehen. Billy Monger rast beim Rennen der britischen Formel 3 in Spa unter die ersten drei. Bei der Podiumszeremonie nimmt er seine Unterschenkelprothese ab, kippt Champagner hinein und trinkt ihn. „Inspiriert von Daniel Ricciardos Shoey kommt hier der Leggy“, kommentiert er die Szene amüsiert.
Auch ohne Beine: F1-Pläne von Monger
Ricciardo hat den Shoey in die Formel 1 gebracht. Bei Siegen schlürft er Champagner aus seinem getragenen Rennschuh. Und manche überzeugt er mitzumachen...

Billy Monger hat sich auch ohne Beine in den Rennsport zurückgekämpft

Monger kämpft weiterhin gegen sein tragisches Schicksal. Vor einem Jahr verlor der 19-Jährige beide Unterschenkel bei einem Formel-4-Unfall. Doch er arbeitet weiterhin an seinem Traum: eines Tages Formel 1 zu fahren.
Inzwischen startet er in der britischen Formel 3, liegt dort auf Tabellenplatz sieben – direkt hinter Manuel Maldonado, dem Cousin von Ex-Formel-1-Crashpilot Pastor Maldonado. Tabellenführer ist Linus Lunqvist aus Schweden.
Kürzlich durfte Monger sogar einen Formel-1-Sauber-Ferrari von 2011 testen. „Lewis Hamilton sollte sich schon mal in Acht nehmen“, zeigte er sich hinterher angriffslustig.

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller; Twitter/Billy Monger

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen