Michael und Mick Schumacher im Siegerposen-Vergleich

Formel 3: Schumi jr. auf Titelkurs

Mick baut seine Führung aus

Mick Schumacher dominiert am Red-Bull-Ring, feiert am Sonntag seinen achten Saisonsieg und kommt dem Titel in der Formel 3 immer näher.
Mick Schumacher lässt sich auf dem Weg zur Meisterschaft in der Formel 3 nicht aufhalten: Der 19-Jährige fuhr am Sonntag in Spielberg einen Big Point im Titelkampf ein. Schumacher feierte erst seinen achten Saisonsieg, den fünften in Serie - dann holte er im zweiten Rennen des Tages als Zweiter hinter Robert Shwartzman erneut wichtige Punkte für den Titelkampf.
Titelrivale Dan Ticktum ging nach einem Crash im ersten Rennen komplett leer aus, wurde im zweiten Sonntagslauf nur Vierter. Bedeutet: Schumacher hat vor dem Saisonfinale in drei Wochen in Hockenheim 329 Punkte auf dem Konto und damit bereits 49 Zähler Vorsprung auf den Red-Bull-Junior (280).

Schumi III kommt aus dem Jubeln gar nicht mehr raus

Seine Herangehensweise will Schumi III trotz des stattlichen Vorsprungs nicht ändern. Mick stellt klar: „Es läuft sehr gut für mich. Ich schaue aber weiter nur auf mich.“ Ein Ansatz, mit dem er auf der Überholspur fährt. Und zwar seit nunmehr 13 Rennen, in denen er acht Siege feierte und unglaubliche 250 Punkte holte. Zum Vergleich: Bei Ticktum waren es im gleichen Zeitraum nur 137 Zähler.
Bei seinem Sieg am Sonntag zeigte Schumacher einmal mehr seine Qualitäten auf einer stellenweise immer noch feuchten Strecke. „Wir hatten die schlechtere Seite beim Start. Aber ich konnte trotzdem vorne bleiben und einen guten Vorsprung herausfahren. Ich bin sehr glücklich mit dem Sieg“, so Schumacher.
Nach einer späten Safety-Car-Phase krachte es nach dem Restart zwischen den Carlin-Piloten Sacha Fenestraz, Jehan Daruvala sowie Ticktum, das Trio schied aus. Auch im zweiten Lauf des Tages kam Ticktum nicht an Schumacher ran - und zeigt nach einer sehr starken ersten Saisonhälfte mehr und mehr Nerven: Er war ursprünglich mit drei Punkten Vorsprung auf Schumacher in das Rennwochenende gegangen.

Autor: Andreas Reiners

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.