Michael und Mick Schumacher im Siegerposen-Vergleich

Formel 3: Schumi-Kollege fix

— 08.12.2016

Ilott wird Schumachers Teamkollege

Prema Power hat seinen ersten Fahrer für die F3-Saison 2017 bekannt gegeben. Callum Ilott wird damit höchst wahrscheinlich Mick-Schumacher-Kollege.

Zwar ist der Vertrag zwischen Prema Power und Mick Schumacher noch immer nicht in trockenen Tüchern, doch höchst wahrscheinlich wird der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher 2017 für die italienische Equipe in der Formel-3-Europameisterschaft starten. Sein erster Teamkollege steht inzwischen fest: Callum Ilott.

Der Brite galt seiner Zeit als einer der besten Kartpiloten überhaupt. Nach dem Raketenaufstieg von Max Verstappen, der vom Kart direkt in die Formel 3 einstieg und nach einem Jahr in die Formel 1 kam, versuchte Ilott 2015 diesen Weg nachzuahmen. Doch die Formel 3 kam zu früh: Ein Podestplatz am Nürburgring, aber am Ende nur Tabellenplatz zwölf. 2016 wechselte er von Carlin zu Van Amersfoort, steigerte sich auf zwei Siege und EM-Rang sechs.

Mick Schumacher trainiert aktuell in der MRF Challenge

Bei Prema Power will Ilott nun an seine Karterfolge anknüpfen. Mit 63 Formel-3-Rennen ist der 18-Jährige sehr erfahren, was Mick Schumacher helfen könnte, was aber auch bedeutet: Ilott wird für Schumi jr. schwer zu schlagen sein. Neben Ilott und Schumacher stehen Ferrari-Junior Guanyu Zhou und Honda-Zögling Tadasuke Makino für die restlichen beiden 225 PS starken Dallara-Mercedes von Prema Power hoch im Kurs.

Mega-Talent Lando Norris scheint indes bei Carlin anzudocken. Auch er absolvierte Testfahrten für Prema Power. Carlin hat mit Ferdinand Habsburg erst einen Fahrer verpflichtet. Habsburg ist der Urenkel von Karl I., Österreichs letztem Kaiser.
Siege in der MRF Challenge: Er besiegt schon seine Formel-3-Gegner

Noch nicht vom Tisch ist nach ABMS-Informationen der Markenwechsel der Spiess-Motoren: Derzeit laufen sie unter Volkswagen, 2017 könnten sie aber auch Audi-Motoren genannt werden.

Klicken Sie sich in unserer Bildergalerie durch den eindrucksvollen Posen-Vergleich: So ähnlich sehen sich Mick und Michael Schumacher!

Michael und Mick Schumacher im Siegerposen-Vergleich

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller / Picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung