Schumi III

Formel 4: Frühstarts in Italien

— 26.09.2016

Zeigt Schumi III Nerven?

Eine Woche vor dem Titel-Finale der ADAC Formel 4 hat Mick Schumacher in Italien die Generalprobe in den Sand gesetzt: Frühstart verhindert Aufholjagd.

Drei Rennen, drei Mal punktlos – ausgerechnet vor dem alles entscheidenden Rennwochenende der deutschen Formel 4 in Hockenheim hat sich Mick Schumacher in der italienischen Formel 4 nicht mit Ruhm bekleckert.

Anders als in der deutschen Meisterschaft, in der er 39 Zähler Rückstand auf Joey Mawson hat, waren seine Chancen in Italien durchaus gut: Nur zehn Punkte fehlten ihm trotz eines ausgelassenen Rennwochenendes auf Marcos Siebert. Doch jetzt sind es vor dem Finale in Monza Ende Oktober deren 25!

Mick Schumacher zeigt im Titelkampf Nerven

Beide Meisterschaftskandidaten zeigten Nerven: In Rennen eins legte Mick Schumacher einen Frühstart hin und blieb durch die daraus resultierende Durchfahrtsstrafe ohne Punkte. Siebert wurde Dritter, brauste dann aber in Rennen zwei zu früh los! Allein: Schumi III konnte daraus keinen Profit schlagen: Er wurde durch eine Kollision mit dem ebenfalls zu früh gestarteten Diego Bertonelli aus dem Rennen gerissen.

Im dritten Rennen musste der 17-Jährige wegen der schlechten Resultate von ganz hinten starten. Seine Aufholjagd endete auf Rang 13 – also wieder außerhalb der Punkteränge. Aber: Auch Siebert konnte nicht punkten.

Die Rennsiege gingen an Job van Uitert (zwei Mal) und Marino Sato (einmal).

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.