Flörsch

Formel 4: Podium für Flörsch

— 23.09.2017

Zweiter Pokal für schnelles Mädel

Die deutsche Nachwuchs-Rennfahrerin Sophia Flörsch erzielt im zweiten Formel-4-Rennen in Hockenheim den nächsten Podestplatz. Das sagt sie nach ihrem Erfolg.

Dieses Mädel hat im Moment einen Lauf! Nach Rang drei am Sachsenring hat Sophia Flörsch im zweiten Hockenheim-Rennen der Formel 4 ihren zweiten Podestplatz eingefahren. Die AUTO BILD MOTORSPORT-Pilotin legte von Platz zwölf eine starke Aufholjagd hin. „Ich habe jede Chance genutzt, die sich ergeben hat“, sagt die 16-Jährige. "Ich hatte den Vorteil mit neuen Reifen zu starten, da ich das erste Rennen nicht mitfahren durfte.“

Zum Saisonende setzt Flörsch ihre Saisonhöhepunkte

Hintergrund: Für das Missachten der roten Flaggen beim Meisterschaftslauf in Oschersleben wurde die Münchnerin für den ersten Hockenheim-Lauf gesperrt. Da sich die Startaufstellung für das dritte Rennen aus dem Ergebnis des ersten Laufs zusammensetzt, muss sie am Sonntag vom letzten Platz aus starten. Flörsch: „Ich habe morgen nichts zu verlieren. Ich werde voll attackieren und versuchen so viele Piloten wie möglich zu überholen“, gibt sich die Mücke-Motorsport-Fahrerin kämpferisch.

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Alexander Warneke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung