Formel E

Formel E: Fahrerfeld komplett

— 08.09.2016

Carroll und Evans für Jaguar

Jaguar hat als letztes Team die beiden Fahrer für die im Oktober beginnende dritte Formel-E-Saison präsentiert. Aber als eine der ersten die Lackierung.

Jaguar feiert das große Comeback im internationalen Rennsport und geht ab dem 9. Oktober in der Formel E an den Start. Zwölf Jahre nach den Ausstieg aus der Formel 1, als das Werksteam nach nur wenigen Podestplätzen und ohne Sieg an Red Bull verkauft wurde.

Jaguars neues Formel-E-Auto im Test auf der Strecke

Inzwischen gehört Jaguar Land Rover zum indischen Tata-Konzern. Der Kernmarkt aber bleibt England, Großbritannien, USA und China. Und dort wird Elektro-Mobilität immer bedeutender. Daher entschied sich Jaguar für die Formel E als Comeback-Plattform.

Die Fahrer sind unspektakulär, aber gut: Adam Carroll ist einer der zahlreichen Fahrer, die sich in den Nachwuchsserien mit starken Ergebnissen präsentierten, aber aufgrund fehlender finanziellen Unterstützung den Sprung in die Formel 1 nicht schaffen. Dafür fuhr er seither DTM, IndyCar – und jetzt auch Formel E.

Mitch Evans und Adam Carroll fahren für Jaguar

Mitch Evans ist derzeit in der GP2 aktiv – auch ihm fehlt das Geld, nicht aber das Talent für den Formel-1-Aufstieg. Ersatzfahrer wird Ho-Pin Tung aus China. Hauptsponsor der japanische Elektro-Riese Panasonic, der jahrelang Toyota in der Formel 1 unterstützte.

Damit ist das Fahrerfeld für die dritte Saison komplett. Nicht mehr dabei sind Bruno Senna, Mike Conway und Simona de Silvestro. Neu am Start stehen neben Carroll und Evans auch der frisch gebackene Tourenwagen-Weltmeister José María López, Maro Engel und Felix Rosenqvist.

Das Formel-E-Fahrerfeld 2016/2017

Renault e.dams: Sébastien Buemi – Nicolas Prost
Abt Schaeffler Audi Sport: Lucas di Grassi – Daniel Abt
DS Virgin: Sam Bird – José María López
Faraday Future Dragon: Jérôme D’Ambrosio – Loïc Duval
Mahindra: Nick Heidfeld – Felix Rosenqvist
Venturi: Stéphane Sarrazin – Maro Engel
Amlin Andretti: Robin Frijns – Antonio Felix da Costa
Techeetah: Ma Qing-Hua – Jean-Eric Vergne
NEXTEV: Nelson Piquet jr. – Oliver Turvey
Jaguar: Adam Carroll – Mitch Evans

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Jaguar

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.