Formel E

Formel E: Interview Alejandro Agag

— 21.09.2016

"Jetzt der beste Moment"

Formel-E-Boss Alejandro Agag spricht über die Gegenwart und Zukunft der Formel-E-Meisterschaft. Kommen fünf oder sechs weitere Hersteller in die Formel E?

Herr Agag, Jaguar ist neu dabei, und auch Audi hat den Einstieg in die Formel E verkündet. Zufrieden?

Ich bin unglaublich zufrieden. Der Anfang war sehr schwer, aber jetzt erleben wir gerade unseren besten Moment. Wir haben neue Städte, neue Teams und auch Versprechen wie das von Audi für die Zukunft. Es zeigt, dass die Formel E in die gleiche Richtung geht wie die Firmen weltweit.

Kommen noch weitere Hersteller?

Ja! Ich spreche mit fünf oder sechs sehr großen und bekannten Herstellern. In der fünften Saison, wenn wir den Fahrzeugwechsel nicht mehr haben, werden wir zwei weitere Teams zulassen. Da gibt es schon jetzt ein Hauen und Stechen drum.

Aber wird das nicht zu einer Kosten­explosion führen?

Der Serienchef ist sehr zufrieden mit seiner Rennserie

Das ist derzeit meine größte Sorge. Wir versuchen die Kosten zu drücken, indem wir ein Einheitschassis vorschreiben. Wettbewerb gibt es also nur im Bereich des Antriebsstrangs. Wir schreiben vor, dass jeder Hersteller seinen Motor für maximal zwei Millionen Euro an Kunden verkaufen muss – was Renault dieses Jahr mit Techeetah auch macht.

Was kommt als Nächstes?

Wir haben eine großartige Meisterschaft geschaffen, jetzt müssen wir dafür sorgen, dass sie noch bekannter wird. Die Autos schneller zu machen hat nicht die höchste Priorität. Highspeed ist für die Formel 1, bei uns geht es um Effizienz.

Liberty investiert in die Formel E und jetzt auch in die Formel 1. Welche Auswirkungen hat das?

Ich weiß es nicht. Wir werden von Liberty Global unterstützt, die Formel 1 von Liberty Media. Sie haben den gleichen Besitzer, sind aber unterschiedliche Firmen. Aber vielleicht können wir Dinge gemeinsam machen. Abwarten.
Die Testanalyse: Wer hat die Nase vorn?

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.