René Rast

Formel E: Rast startet für Aguri

— 19.05.2016

Dritter Deutscher fährt durch Berlin

Neben Nick Heidfeld und Daniel Abt wird beim Berlin ePrix noch ein dritter Deutscher mitmischen: René Rast absolviert einen Gaststart für das Aguri-Team.

Eigentlich startete René Rast als großer Pechvogel in die Saison: Nachdem Audi im Zuge der VW-Abgasaffäre den dritten LMP1-Prototypen für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gestrichen hat, stand Rast mit leeren Händen da. Dabei hatte der Mindener (Nordrhein-Westfalen) den Platz erst 2015 durch den Titelgewinn 2014 im ADAC-GT-Masters im Audi R8 LMS Ultra erhalten.
Formel E bleibt in Berlin: Neue Strecke am Alexanderplatz

Doch Rasts Terminkalender ist auch 2016 wieder spannend: 24-Stunden-Rennen von Daytona, 12 Stunden von Bathurst, Ende des Monats auch das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring – und jetzt darf er auch noch in der Formel E durch die Straßen von Berlin heizen. Es wird sein erster Auftritt im Formel-Fahrzeug seit 2004, als er sich noch in der ADAC Formel BMW die ersten Sporen verdiente.

Rast ersetzt Antonio Felix da Costa bei Aguri

„Mit einem Formel-E-Auto in Berlin zu fahren, ist sicher etwas Besonderes“, freut sich der 29-Jährige auf seine neue Herausforderung. Sie wird nur deshalb möglich, weil Antonio Felix da Costa durch das DTM-Rennen am Red Bull Ring verhindert ist. Rast springt für den Portugiesen ein und gibt sich angriffslustig: „Ich bin zuversichtlich, dass ich rasch auf Tempo komme und ein gutes Ergebnis für das Team erzielen kann.“

Um den Sieg wird er aber wohl nicht fahren: Aguri setzt noch immer den Vorjahresmotor ein, der die Leistung von rund 270 PS nicht so effizient einsetzt wie die Topteams Abt Schaeffler Audi Sport und Renault e.dams. Im nächsten Jahr wird das ehemalige Formel-1-Team Aguri – dann aber wohl unter chinesischen Besitzern – wahrscheinlich mit Kundenmotoren von Renault antreten.

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Aguri, Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.