Fornasari RR600 Tender

Fornasari RR600 Tender

— 03.11.2009

Sportwagen-SUV im Yacht-Design

Italienische Autos sind schön. Immer? Nicht immer! Über das Design des Fornasari RR600 Tender lässt sich hervorragend streiten. Ist die mutige Mischung aus Pick-up, Sportwagen, SUV und Boot hässlich oder herrlich?

Fornasari, eine kleine SUV-Manufaktur im italienischen Montebello, schafft Autos in eigenartigem Design: halb SUV, halb Sportwagen. Ziel der Italiener: das perfekte Auto für jede Situation. Doch bei ihrer neuesten Kreation, dem RR600 Tender, stand ein weiteres Transportmittel für das Design Pate: eine Yacht! Heraus kam ein eigenwilliges Gefährt mit überstehendem Dach und Holzbeplankung wie bei einem Schiff. Selbst die Cockpit-Gestaltung erinnert an ein Boot! Die Passagierkabine (für fünf Personen) des 4,54 Meter langen RR600 Tender endet senkrecht direkt hinter den Rücksitzen. Und anstatt eines Kofferraums gibt es nur eine holzumrandete Ladefläche.

Hier geht es zum Allrad-Channel und zu den Sportscars

Für Vortrieb sorgt im Fornasari-SUV ein V8-Motor aus der Corvette: Der schöpft aus sechs Litern Hubraum 610 PS – selbst riesige Bodenwellen sollten da kein Problem sein! Es sei denn, man ist mit der Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h (laut Hersteller!) unterwegs. Über die passende Farbe für das über 150.000 Euro teure Coupé-SUV gibt es zumindest keine Diskussion: maritimes Blau-Weiß.

Autor: Sven Schulte-Rummel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.