Foto-Schau in Chemnitz

Foto-Schau in Chemnitz

— 26.05.2008

Trabi-Aus in Bildern

Mehr als drei Millionen "Rennpappen" der Marke Trabant liefen bis 1991 vom Band. Heute werden sie nicht nur von Nostalgikern vermisst. Eine Foto-Ausstellung lässt Erinnerungen wach werden.

Die Ausstellung mit dem Titel "Trabant - die letzten Tage der Produktion" ist noch bis zum 17. Juli 2008 im Chemnitzer Industriemuseum 41 zu sehen. Der niederländische Fotograf Martin Roemers besuchte Anfang der 1990er-Jahre das Sachsenring-Werk in Zwickau und dokumentierte Arbeiter und Autobau. 1990 arbeiteten im Werk 10.700 Menschen, ein Jahr später waren es noch 7500. "Mich interessierte, wie sie in dieser spanennden Zeit lebten und arbeiteten", sagte der Fotograf. Heraus kam ein künstlerischer Abgesang auf eine Auto-Legende. Auf einem Foto sieht man einen Arbeiter in der Pause neben dem Fließband sitzen und AUTO BILD lesen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.