FSI- und TFSI-Aggregate

FSI- und TFSI-Aggregate

— 12.11.2007

Audis Motoren-Offensive für China

Die hocheffizienten FSI- und TFSI-Aggregate der Ingolstädter dämpfen zukünftig den exorbitanten Ressourcenverbrauch in China. Auch die TDI-Motoren könnten bald auf Chinas Straßen schnurren.

Audi bringt schon im nächsten Jahr seine hocheffizienten Motoren (FSI- und TFSI) in China auf den Markt. In diesem Zusammenhang entwickelt Audi derzeit auch ein Szenario für die Einführung seiner erfolgreichen TDI-Motoren. Auf der Auftaktveranstaltung der "Audi Green Olympics Initiative" kündigte Audi an, 1000 Autos mit direkteinspritzenden FSI- und TFSI-Benzinmotoren als VIP-Shuttles für die Olympischen Spiele bereit zu stellen. Die Aktion fungiert wohl eher als symbolisches Zeichen, deutet aber auf die generellen Bemühungen hin, den Himmel über Peking während der Spiele sauber zu halten. Einen derartigen Sinneswandel, wenn auch nur rudimentär vorhanden, will sich Audi auch zukünftig zunutze machen.

Gute Chancen für den TDI

Auch die TDI-Motoren sollen zukünftig den CO2-Ausstoß auf Chinas Straßen reduzieren.

In wenigen Tagen wird Audi auf der Automobilmesse in Guangzhou unweit von Hongkong den A6 L 2.8 FSI präsentieren, dessen V6 mit dem Audi Valvelift System (AVS), einer zukunftsweisenden Technologie zur variablen Steuerung des Ventilhubs, operiert. "Wir bereiten uns jetzt darauf vor, noch mehr Autos mit FSI- und TFSI-Motoren nach China zu bringen", sagte Werner Eichhorn, Leiter des Audi-Vertriebs in China. Auch die TDI-Motoren sollen zukünftig folgen. Gerade die TDI-Technologie ist in der Lage, in China den weiteren Anstieg des Kraftstoffkonsums und damit auch den CO2-Ausstoß drastisch zu bremsen. Bislang sind derartige Diesel-Pkw in China praktisch unbekannt. Kein Wunder: Die angekündigte Einführung des notwendigen schwefelarmen Kraftstoffs schafft erst jetzt die nötige Voraussetzung für die Markteroberung. Die Absatzzahlen zeigen, wie wichtig der chinesische Markt ist: China stellt für Audi bereits das drittgrößte Absatzland nach Deutschland und Großbritannien dar.

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.