Fußball-WM 2014: Frankreich zerstört alten Teambus

Fußball-WM 2014: Frankreich zerstört alten Teambus

— 27.05.2014

Stirb, böser WM-Bus, stirb!

Frankreich hat kurz vor der FIFA-WM 2014 Vergangenheitsbewältigung betrieben – und seinen 2010er Teambus verschrottet. Mit Video!

Der französische Team-Bus von 2010 trug den Spruch: "Alle zusammen für einen neuen Traum in Blau."

(dpa) Mit einer ungewöhnlichen PR-Aktion ist in Frankreich kurz vor der WM-Endrunde ein wenig Vergangenheitsbewältigung betrieben worden. Eine Nachbildung des Mannschaftsbusses, in dem die französische Nationalelf 2010 im südafrikanischen WM-Quartier in Knysna einen Trainingsstreik verabredet hatte, ist am 26. Mai 2014 im Pariser Vorort La Courneuve zerstört worden.
"Der Bus von Knysna symbolisiert die Last, die eine ruhige Vorbereitung des französischen Teams auf die WM in Brasilien verhindert", sagte ein Unternehmenssprecher des für die Aktion verantwortlichen Sportartikelherstellers (Adidas). Mit Hilfe eines mit einem Gelenkarm ausgestatteten Baggers wurde der Bus unter dem Jubel der 400 geladenen Zuschauer – darunter auch NBA-Profi Nicolas Batum und Fußball-Altstar Ludovic Giuly – zerstört.

Fußball-WM 2014: Frankreich zerstört alten Teambus

Am 20. Juni 2010 hatte die Équipe um FC-Bayern-Star Franck Ribéry und Manchester United-Profi Patrice Evra – die beide in Brasilien wieder dabei sind – unmittelbar vor einem Training einen Streik angezettelt. Sie wollten damit ihre Solidarität mit Stürmer Nicolas Anelka zum Ausdruck bringen. Anelka hatte den damaligen Trainer Raymond Domenech beschimpft und war deshalb vorzeitig nach Hause geschickt worden war.

C-Klasse trifft DFB-Team

C-Klasse trifft auf DFB-Team C-Klasse trifft auf DFB-Team
Wie schon 2010 in Südafrika und bei der EURO 2012 in Polen und der Ukraine prangt auch bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien auf jedem offiziellen Teambus der 32 Teilnehmer ein heldenhafter Slogan. Die Spanne reicht von eher simpel ("Chi, Chi, Chi, Le, Le, Le, Viva Chile") über philosophisch ("Die Vergangenheit ist Geschichte, die Zukunft ist der Sieg"; Portugal) bis hin zu Modern-Talking-Niveau ("Only together we can win" – "Nur zusammen können wir gewinnen"; Ghana). Gewählt wurden das jeweilige Team-Motto auf den Hyundai-Gefährten von Fans auf der Website des Fußball-Weltverbandes Fifa. Sehen Sie alle Busse und WM-Sprüche der 32 WM-Teilnehmer in der großen Bildergalerie!

WM-Teambusse 2014

Stichworte:

Bus

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.