Garantie- und Serviceleistungen

Garantie- und Serviceleistungen

— 25.09.2002

Später Besuch bei Subaru

Subaru verlängert die Wartungsintervalle. Die bislang gewährten Garantie- und Serviceleistungen bleiben gleich.

Subaru hat die Wartungsintervalle für Neufahrzeuge der Modellreihen Impreza, Legacy und Forester verlängert. Motoröl und Filter müssen nur noch alle 15.000 Kilometer (bisher 12.500) oder alle zwölf Monate gewechselt werden. Inspektionen sind alle 30.000 Kilometer oder nach 24 Monaten fällig (bisher 25.000 Kilometer/zwölf Monate).

Die bislang gewährten Garantie- und Serviceleistungen behält Subaru trotz verlängerter Wartungsintervalle bei. Der Allradspezialist gibt unter anderem drei Jahre Garantie auf alle Neufahrzeuge (bis 100.000 Kilometer), sechs Jahre Garantie gegen Durchrosten und fünf Jahre auf Allradkraft übertragende Teile (bis 120.000 Kilometer).

Zusätzlich zu diesen Garantieleistungen erhält jeder Käufer eines Neuwagens automatisch einen Schutzbrief, der drei Jahre lang gilt. Bei einer Panne bürgt dieser unter anderem dafür, dass das Fahrzeug abgeschleppt wird, der Fahrer einen Leihwagen bekommt und gegebenenfalls Übernachtungskosten erstattet werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.