Gebrauchte Allrad-Pkw bis 10.000 Euro

— 02.01.2011

Allrad für jeden Zweck

Spätestens wenn Schnee fällt, steigt die Lust auf Allrad. Denn vier Räder ziehen besser als zwei. Und der Nachbar staunt, wenn man die steile Hofausfahrt ohne Rutscher bewältigt. AUTO BILD zeigt gebrauchte Allradler bis 10.000 Euro.



Wenn es schneit und friert, kriegen sie das große Grinsen. Für die Fahrer von Allrad-Autos sind glatte Straßen ein Fest. Fast wie im Sommer beschleunigen sie von der Ampel weg. Aber auch beim Kolonnenfahren im dichten Schneegestöber ist Allradantrieb ein Stück Sicherheit. Wenn die Motorkraft sich auf vier statt auf zwei Räder verteilt, kann jeder Reifen mehr Seitenkraft übertragen, bleibt besser in der Spur. Das galt schon vor 30 Jahren, als mit dem Audi quattro der erste allradgetriebene Großserien-Pkw auf die glatten Straßen kam. Heute sind Limousinen mit vier angetriebenen Rädern längst keine Exoten mehr, das Angebot reicht vom Fiat Panda bis zur S-Klasse von Mercedes.

Gebrauchtwagenbörse von autobild.de

Allerdings sind die Preise auch gesalzen wie eine Autobahn im Winter. Mit regionalen Unterschieden – im Flachland werden Allradler günstiger als in den Bergen angeboten, dafür ist dort das Angebot größer. Und eine Tatsache sollten Allrad-Aspiranten nie vergessen: Bremsen können solche Fahrzeuge nicht besser als alle anderen – dabei verging schon manchem quattro-Piloten das Grinsen. Sehen Sie oben in der Bildergalerie gebrauchte Allradler bis 10.000 Euro.

Kumpel für schlechte Wege: Gebrauchte SUVs für 10.000 Euro

Hendrik Dieckmann

Hendrik Dieckmann

Fazit

Erstaunlich, wie viel Allrad-Auswahl es für 10.000 Euro gibt. Vom angejahrten Audi A4 quattro in Fast-Vollausstattung bis zum neuwertigen Panda 4x4 reicht die Bandbreite. Dazwischen befinden sich Exoten wie der Suzuki Swift oder der hochbeinige Renault Kangoo mit SUV-Qualitäten. Nicht zu vergessen die vernunftbetonten Angebote von VW und Skoda, die dank hohen Marktanteils in großer Anzahl zu finden sind. Würde ich im Gebirge wohnen, mein Favorit wäre allerdings der BMW 3er. Bei ihm paart sich Leistung mit Haltbarkeit. Gerade die Baureihe E46 ist noch heute wegen ihrer Ausgewogenheit gefragt. Weil aber auch das Geld eine Rolle spielt, würde es wahrscheinlich doch ein Kangoo werden. Der versöhnt für seine Klapprigkeit zumindest mit viel Platz und großer Bodenfreiheit. Damit kommt er auch noch durch, wenn es weiter heftig schneit.



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige