Im Test: Gebrauchter Fiat Ducato als Camper

Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD

Gebrauchtes Wohnmobil im Test: Pössl Fortuna Pan

— 14.03.2015

Ein sportliches Spar-Angebot

Der Pössl Fortuna Pan bietet mehr Raum als ein Bulli. Dazu ist er günstig – ein Volltreffer für zwei mit viel Fernweh und schmaler Kasse.

Parken vor dem Café, später flott durch die Berge? Und das mit einem Wohnmobil, das sanft zum Geldbeutel ist: Pössl Fortuna Pan heißt der Wagen. Als Basis dient ein Fiat Ducato II, der mit seiner Länge von nur 5,10 Metern auf jeden Pkw-Parkplatz passt. Dennoch gibt's an Bord nicht nur eine Küchenzeile, sondern sogar ein Mini-Bad samt Toilette und Dusche. Okay, großer Luxus sähe anders aus, doch dieser Van bietet zwei Pragmatikern alles, was auf Reisen nötig ist. Flott voran kommen sie allemal, schließlich arbeitet in unserem Testwagen der 2,8 Liter große Common-Rail-Turbodiesel mit 128 PS – und einer Menge Drehmoment. Da lässt es sich leicht verschmerzen, dass der Fortuna Pan mit seinem Facelift von 2002 nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist. Das macht ihn unauffällig – eine Eigenschaft, die besonders beim Übernachten in Städten überaus angenehm sein kann.

Wie sich der Pössl Fortuna Pan in unserem Gebrauchtmobil-Check geschlagen hat, sehen Sie in der Bildergalerie.

Fiat Ducato zum Schnäppchenpreis

Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD
Technische Daten Pössl Fortuna Pan Fiat Ducato 2.8 JTD
Motor Reihenvierzylinder/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 2 pro Zylinder/1
Hubraum 2800 cm3
Leistung 94 kW (128 PS) bei 3600/min
Drehmoment 300 Nm bei 1800/min
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h
Getriebe/Antrieb Fünfgang manuell/Vorderrad
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 80 l/Diesel
Länge/Breite/Höhe 5099/2024/2480 mm
Radstand 3200 mm
Wendekreis 12,10 m
Leergewicht/Zuladung 2650/650 kg
Anhängelast (gebremst) 2200 kg
Anhängelast (ungebremst) 750 kg
Anzahl Sitzplätze 2
Liegefläche Länge/Breite 1,90/1,40 m
Frisch-/Abwassertank 80/60 l
Kühlbox 65 l
Zweiflammenkocher Gasbetrieb
Spülbecken mit Einhebelwassermischer
Bordbatterie 12 V 88 Ah
Externer Stromanschluss 230 V
Neupreis 2002 ab 28.080 Euro
Unterhalt
Testverbrauch 10,0 l Diesel/100 km
CO2 265 g/km
Inspektion 350 bis 550 Euro
Haftpflicht 444 Euro
Teilkasko 202 Euro
Vollkasko 620 Euro
Kfz-Steuer (Wohnmobil über 2,8 Tonnen) 470 Euro
Ersatzteilpreise
Lichtmaschine (AT) 512 Euro
Anlasser (AT) 563 Euro
Wasserpumpe 820 Euro
Zahnriemen 497 Euro
Endschalldämpfer 506 Euro
Kotflügel vorn, lackiert 854 Euro
Bremsscheiben und -klötze vorn 531 Euro


Im Überblick: Alles zum Thema Wohnmobile
Autor:

Lars Jakumeit

Fazit

Der Pössl Fortuna Pan ist ein solider Kastenwagenumbau. Gut fünf Meter Länge genügen für ein Reisemobil ohne Kompromisse – selbst für große Touren.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung