Check: Die Besten aus dem TÜV-Report

Porsche 911 Toyota Prius II Ford Fusion

Gebrauchtwagen: Die Besten beim TÜV

— 18.03.2016

Deutschlands beste Gebrauchte

Welche Autos machen am wenigsten Ärger? Hier stellt AUTO BILD neun TÜV-Mängelzwerge in drei Preisklassen vor.

Die Auswahl auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist riesig. Welches Auto ist besonders solide? Bei welchem ist das Reparaturrisiko am geringsten? Fragen, die sich besonders kostenbewusste Käufer von Fahrzeugen in den unteren Preisklassen stellen. Fragen, auf die der AUTO BILD TÜV-Report 2016 ausführlich Antworten liefert – zu 233 Modellen.

AUTO BILD-Gebrauchtwagensuche

Check vor dem Kauf: Droht konstruktionsbedingter Ärger?

Ob sorgenloser TÜV-Musterknabe oder Super-GAU mit Motorschaden – das hängt wie bei etlichen VW auch beim Golf Plus von der Wahl des Motors ab.

Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl von Typen in drei Preisklassen vor, die beim TÜV mit sehr niedrigen Mängelquoten glänzen. Das allein ist jedoch keine Garantie für sorgenfreie Fahrt nach dem Kauf: Beim TÜV zählen vor allem sicherheitsrelevante Baugruppen wie Fahrwerk oder Bremsanlage. Doch ob konstruktionsbedingter Ärger durch Motor- oder Getriebeschäden droht, sollte man vor dem Kauf wissen. Wer sich zum Beispiel für den TÜV-Mängelzwerg Golf Plus interessiert, sollte sich für den richtigen Motor entscheiden (siehe Bildergalerie). Diese Infos über die Prüfergebnisse hinaus liefert der AUTO BILD TÜV-Report ebenfalls – eine perfekte Entscheidungshilfe für jeden Gebrauchtwagenkäufer. Die Stärken und Schwächen der neun Modelle sowie unsere Kauftipps erfahren Sie in der Bildergalerie.

Check: Die Besten aus dem TÜV-Report

Mazda2 Porsche 911 Toyota Prius II

TÜV-Report 2016: Gewinner und Verlierer

TÜV-Report 2016 TÜV-Report 2016 TÜV-Report 2016

Die besten aus dem TÜV-Report

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt von folgenden Modellen: BMW 5er, Ford Fusion, Mazda 2, Mercedes C-Klasse, Mercedes GLK, Opel Meriva B, Porsche 911, Toyota Prius 2 und VW Golf Plus (Report).

Veröffentlicht:

11.03.2016

Preis:

1,00 €

Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Geringe Mängelquoten im Alter sind ein Indiz für gute Langzeitqualität. Doch darüber hinaus ist die Wahl der Motorisierung entscheidend, denn die Beispiele VW und Porsche zeigen hier, dass TÜV-unabhängig teure Schäden drohen können.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.