Gebrauchtwagen-Garantie

Gebrauchtwagen-Garantie

— 07.02.2005

Garantien für Gebrauchte

Autofahrers Glück: Reparatur auf Garantie. Die gibt´s auch für Gebrauchte.

Monatelang schnurrte der neue Gebrauchte wie am Schnürchen – und dann dieses häßliche Geräusch aus dem Motorraum und der abrupte Stopp auf dem Standstreifen. Da schwant selbst dem Laien: Das wird teuer! Wer bezahlt den Schaden? Mit Glück eine Garantie. Dafür gibt es folgende Möglichkeiten.

• Ist der Gebrauchte jung, kann die Herstellergarantie noch greifen. Oder eine Neuwagengarantie-Verlängerung, die gegen Aufpreis heute so gut wie alle Hersteller bieten. Tip: Beim Autokauf auf ein lückenloses Scheckheft achten.

• Greift diese Garantie nicht, greift eventuell die gesetzliche Händlergewährleistung von einem Jahr. Der Mangel muß dazu aber bereits beim Kauf (versteckt) vorgelegen haben. Nach sechs Monaten nach dem Kauf muß der Käufer beweisen, daß das der Fall war, will er die Gewährleistung durchsetzen. Vorher liegt die Beweislast beim Händler, will er nicht leisten. Tip: Auch bei billigen Gebrauchten immer einen regelgerechten Vertrag machen.

• Viele Händler verkaufen ihre Gebrauchten deshalb nur mit einer (meist) einjährigen Gebrauchtwagen-Garantie. Die ersetzt allerdings nicht die Gewährleistung, sondern tritt neben sie. Tip: Deshalb bei einem Schaden erst prüfen, ob er nicht ein Gewährleistungsfall ist. Denn den muß der Händler ganz auf eigene Kosten beheben, während bei der Beanspruchung einer GW-Garantie der Autohalter (meist) einen Selbstkostenanteil zahlen muß.

• Letzte Möglichkeit, gerade beim Autokauf unter Privatleuten: selbst eine GW-Garantie abschließen. Die gibt es etwa vom ADAC (auch für Nichtmitglieder), von den Versicherungen Axa (für dort Autohaftpflichtversicherte) oder Condor (unabhängig von einer anderweitigen Police). Die Kosten: ab rund 190 Euro für ein Jahr. Wer für seinen neuen Gebrauchten eine Garantie abschließen will, muß sich aber schnell entschließen, bei der Condor etwa innerhalb einer Woche nach Kauf oder nach Auslaufen einer Werksgarantie. Beim ADAC wiederum muß der Wagen vorher zum Check in eine Partnerwerkstatt. Daneben gibt es, je nach Anbieter, diverse weitere Bedingungen und Ausschlüsse. Wer seinen Neuen mit einer GW-Garantie versehen will, sollte die Angebote also besser vor einem Kauf prüfen und vergleichen.

Alle Infos gibt es hier: • ADAC,Tel. 018 05-101112, www.adac.de • Condor-Versicherungen, Tel. 0 40-3613 99 90, www. condor-versicherungen.de • AXA,Tel.018 03-32 03 43, www.axa.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.