Gebrauchtwagen: Luxusklasse

— 25.09.2011

Sechsjährige Luxuskarossen

Große Luxusautos kosten nach sechs Jahren nur noch einen Bruchteil ihres Neupreises und sind eine echte Alternative zum Neuwagen. AUTO BILD stellt zehn Modelle vor und zeigt, wie viel Geld man für sie anlegen muss.



Also wirklich: 20.000 Euro und mehr für einen Gebrauchtwagen sind wirklich verdammt viel Geld. Aber als Alternative zu einem Neuwagen, etwa einem VW Golf, Opel Astra oder Ford Focus, bieten solche Luxuskarossen aus zweiter Hand meist viel mehr: mehr Image, Luxus, Kraft und Platz. Da staunt der Nachbar, und der Kollege wundert sich. Wir haben die Top 10 der Luxusautos nach den Zulassungszahlen vom Juni 2005 herausgesucht und die Gebrauchtwagenpreise unter die Lupe genommen. Oben in der Bildergalerie sehen Sie, was diese Exemplare nach sechs Jahren noch kosten.

Der Mercedes CLS im autobild.de-Gebrauchtwagenmarkt



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige