Geely-Aus 2012

Marke Geely stirbt

Die Trauer wird sich hierzulande in Grenzen halten. Ab 2012 werden keine Autos mehr unter dem Namen Geely gebaut. Die Volvo-Besitzer aus China konzentrieren sich auf andere Marken.
Der chinesische Hersteller Geely will ab 2012 nur noch Autos unter seinen Markennamen Gleagle, Emgrand und Shanghai Englon verkaufen. Geely selbst läuft aus. Die Chinesen waren im Frühjahr 2009 mit einem dreisten Plagiat des Rolls-Royce Phantom namens GE bekannt geworden. Die Luxus-Limousine könnte dann als Emgrand GE laufen. Anfang 2010 hatte Geely die schwedische Traditionsmarke Volvo von Ford ins Portfolio übernommen. Sie soll offenbar auch erhalten bleiben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen