Geheimnisvoller Audi A8

Planen-Spiele

Upps, da ist Audi mit dem Heft zum 100. Geburtstag ein Bild vom neuen A8 durchgerutscht. Na gut, mit einer Plane drüber. Auf der IAA 2009 hat die Geheimniskrämerei ohnehin ein Ende.
Audi muss nachlegen. Denn das Flaggschiff A8 ist etwas in die Jahre gekommen, BMW 7er und Mercedes S-Klasse sind  aktueller. Im September 2009 ist es so weit, der neue A8 wird einer der Stars der IAA 2009 sein und kommt pünktlich zum 100. Geburtstag der Marke. Im Pressematerial zum Jubiläum ist als Appetithäppchen schon mal ein Bild des Oberklasse-Vertreters, verhüllt von einer Plane. Doch immerhin lässt Audi durchblicken, dass der A8 ein markentypisches LED-Tagfahrlicht mit frechem Schwung bekommt – das bringt massig Überholprestige auf der Autobahn. Der riesige Singleframe-Kühlergrill wird eckiger ausfallen als beim Vorgänger.

Hier geht's zur Sonderseite IAA

Von dem übernimmt Audi die Alu-Spaceframe-Karosserie, um Gewicht zu sparen und das Gewicht des Allradantriebes quattro zu kompensieren. Bei den Motoren gibt es neben einer Auswahl von Selbstzündern ausschließlich aufgeladene Benzindirekteinspritzer (TFSI), unter anderem den Kompressor V6 mit knapp 300 PS. Ob es der schluckfreudige W12-Motor in die neue A8-Generation schafft, ist bisher unklar, auch eine Hybridvariante ist noch nicht offiziell. Dafür wird der Ingolstädter auf jeden Fall mit einer Achtstufen-Automatik aufwarten. Spätestens zum Marktstart im November wird Audi noch mehr Geheimnisse lüften.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen