Genf-Premiere Techart GTstreet Cabriolet

TECHART GTstreet Cabriolet TECHART GTstreet Cabriolet

Genf-Premiere Techart GTstreet Cabriolet

— 25.02.2008

Angstgegner mit Stoffkapuze

Techart nutzt den 78. Genfer Salon als Premierenparkett für den offenen GTstreet. Auf Basis des Porsche 911 Turbo Cabriolet zeigt der Tuner einen 630 PS starken Supersportler.

Bereits im Jahr 2001 brillierte Porsche-Tuner Techart mit dem ersten GTstreet in der Supersportler-Liga. Mit fulminanten 608 PS demonstrierten die Leonberger die Leistungsfähigkeit der damaligen Turbo-Baureihe 996. 2007 folgte dann die zweite Evolutionsstufe auf Basis des 997 – eine mindestens ebenso eindrucksvolle Weiterentwicklung. Die nun anstehende Premiere des 997-GTstreet-Cabriolet wird mit Spannung erwartet: Neben einem umfangreichen Karosserieumbau und verbesserter Aerodynamik sorgt der modifizierte Sechszylinder-Boxer wiederholt für einen Wow-Effekt. Die via Doppel-Turbo beatmete 3,6-Liter-Maschine leistet im GTstreet wuchtige 630 PS (Serie 480 PS) und 820 Nm Drehmoment – deutlich mehr als in einem Serien-911-Turbo. Der Preis des offenen GTstreet dürfte bei mehr als 245.000 Euro liegen.

Hier geht's zum 2007er Techart GTstreet

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.