George Michael baut Unfall

George Michael baut Unfall

— 17.08.2009

Drogenfrei auf Speed

George Michael ist mit seinem Range Rover in einen Kleintransporter gekracht. Die Polizei bestand auf einem Drogentest – negativ. Die letzte Führerscheinsperre wegen Drogen am Steuer ist nicht lange her.

Das ist jetzt aber schon dumm gelaufen für George Michael (46): Gerade erst hat der Popstar nach zweijähriger Sperre wegen Drogen am Steuer seinen Führerschein zurückbekommen, da knallt er jetzt auf der A34 nahe der Kleinstadt Newbury (England) mit seinem Range Rover in einen Kleintransporter. Aber ehe Sie etwas Falsches denken: Sowohl ein Alkoholtest vor Ort als auch ein Drogentest auf dem Revier blieben unauffällig. Der Fahrer des Lkw ist trotzdem empört: "Der muss bestimmt 160 km/h gefahren sein."

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.