GM-Rückrufaktion

GM-Rückrufaktion

— 10.02.2004

2,4 Millionen Autos in die Werkstatt

Fehlerhafte Elektrik und undichte Scheibenwischeranlagen: General Motors ruft weltweit rund 2,4 Millionen Autos zurück.

Qualitätsprobleme bei General Motors: 1,8 Millionen Fahrzeuge des Typs Chevrolet Cavalier und Pontiac Sunfire (Bauzeitraum März 1997 bis April 2001) sowie Oldsmobile-Achiva und Buick-Skylark-Modelle (März 1997 bis Januar 1998) müssen in die Werkstatt. Grund: Eine fehlerhafte Elektrik hatte in 80 Fällen zu geschmolzenen Teilen und Feuer im Anlasser sowie Hitzestaus und Bränden der Lenksäule geführt.

Außerdem ruft GM 636.000 mittelgroße Geländewagen der Baujahre 2000 bis 2003 zur Überprüfung: undichte Scheibenwischeranlagen. Betroffen sind Chevrolet Trailblazer, TrailBlazer EXT, GMC Envoy und Envoy XL sowie einige Isuzu Ascender-Fahrzeuge.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.