GM ruft 570.000 Fahrzeuge zurück

GM ruft 570.000 Fahrzeuge zurück

— 28.04.2003

Brandgefahr durch Außenspiegel

General Motors ruft 570.000 Autos wegen eines Defekts am elektrischen Außenspiegel zurück. In Europa sind 81 Fahrzeuge betroffen.

General Motors (GM) hat rund 570.000 Fahrzeuge wegen eines Defekts am elektrischen Außenspiegel zurückgerufen. Betroffen sind Pickups, Lieferwagen und Freizeitfahrzeuge aus den Jahren 1997 und 1998. In Europa seien 81 Fahrzeuge vom Typ Chevrolet Suburban von der Rückrufaktion betroffen, so GM gegenüber autobild.de. Ein Kurzschluss durch einen fehlerhaften Schalter könne einen Brand in der Zierleiste der Fahrertür auslösen. Bislang seien 67 Fälle gemeldet worden. Dabei sind in drei Fällen Menschen verletzt worden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.