GMC Canyon: Detroit Auto Show 2014

GMC Canyon: Detroit Auto Show 2014

— 14.01.2014

Lastesel mit Pkw-Komfort

Ein Pick-up, der leise fährt und den Komfort einer Limousine bietet, damit soll  der GMC Canyon Maßstäbe setzen. Auf der Detroit Auto Show 2014 stellt GM den Hoffnungsträger vor.

In den USA war bei Pick-ups bislang mehr einfach mehr. Das ist die Lektion des vergangenen Jahrzehnts, als die Trucks immer dicker wurden, gleichzeitig aber ihren Riesendurst auf brennbare Flüssigkeiten ein klein wenig zügelten. Riesen-Pick-ups wie der Ford F-150 sind nach wie vor der Renner. Aber auch in den USA regnet Benzin nicht vom Himmel, und somit tun sich neue Verkaufschancen auf. Die will General Motors mit dem neuen GMC Canyon ausloten, der jetzt auf der Detroit Auto Show 2014 präsentiert wurde.

Vorschau Detroit Auto Show 2014

Mit dem für europäische Verhältnisse immer noch üppig dimensionierten Pick-up hat sich der US-Autobauer ordentlich was vorgenommen: Der nach offizieller Einordnung mittelgroße Truck soll nicht weniger als den Standard setzen für Pick-ups unterhalb elefantöser Fahrzeuge vom Kaliber Ford F-150 und Artgenossen. Dabei geht GM ins Risiko, denn bislang weisen die Verkaufszahlen für kleine Pick-ups nach unten. Was in den 1990er-Jahren noch eine Erfolgsidee war – nicht allzu große, simple Trucks mit geringem Verbrauch anzubieten –, zog 2013 Jahr trotz anziehender Spritpreise nicht mehr. 2013 kauften Amerikaner gerade noch 227.000 kleine Pick-ups, ein Einbruch von 14 Prozent gegenüber 2012. Und dass bei einem boomenden Automarkt, der vergangenes Jahr ordentlich wuchs. Die Marktforscher von GM sind sich sicher, dass die bislang angebotenen Autos zugunsten Crossover-SUVs und Limousinen verschmäht wurden, denn diese liefen leiser und kamen wertiger daher. Somit entstand eine Marktnische, in die der GMC Canyon vorstoßen soll: die des Pick-ups mit Pkw-Komfort. In diese Richtung entwickelten die Ingenieure den neuen Truck: Er zieht ordentlich was weg, bietet aber auch ein wertiges Innenleben mit Aluminium, Touchscreen und USB-Ports.

Ford F150: Detroit Auto Show 2014

Ford F-150 (2014) Ford F-150 (2014) Ford F-150 (2014)
Er bekommt, wie schon der größere Konkurrent F-150, eine Gewicht sparende Aluminiumhaube, und sogar automatische Klappen für den scheunentorgroßen Kühlergrill, die bei Highway-Geschwindigkeiten den Luftwiderstand verringern. Das nicht gerade unterdimensionierte Selbstbewusstsein der Marke lässt sich auch an den Frontlichtern ablesen, deren Tagfahrlicht in dem markenüblichen C permanent leuchtet.

4- und 6-Zylinder-Motoren, ein Diesel ist in Arbeit

Auch unter der Haube ist Aluminium der Werkstoff der Wahl: Ein 2,5-Liter-4-Zylinder mit 193 PS sowie ein 3,6-Liter-V6 mit 302 PS werden aus dem Leichtmetall gefertigt. Im zweiten Produktionsjahr – also 2015 – soll auch ein 2,8-Liter-Turbodiesel auf den Markt kommen. Für die Kraftübertragung sind Sechs-Gang-Automatikgetriebe vorgesehen, wer den Wagen mit dem kleineren Motor wählt, kann auf Wunsch auch sechs Gänge manuell sortieren. Wie groß der Verbrauch ist, darüber lässt GM potenzielle Kunden im Ungewissen. Allerdings wollen die Detroiter auch hier erklärtermaßen den Maßstab für die Klasse setzen.

Die neuesten US-Pick-ups



Die Fahrzeuge werden in drei Karrosserievarianten angeboten: von einer vergrößerten Standard- bis zu einer Doppelkabine mit entweder 1,52 Meter oder 1,83 Meter langer Ladefläche. Für den standesgemäßen Auftritt sind Alu-Felgen der Größen 16-, 17- oder 18-Zoll im Angebot. Der Canyon ist in den USA neben obligatorischem Allrad-Antrieb interessanterweise auch zweiradgetrieben zu haben – ein verbrauchssenkendes Zugeständnis an Käufer, die nicht im Leben daran denken, ihren schnieken GMC-Pick-up ins Gelände zu jagen.

Stichworte:

Pick-up

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.