Goldenes Lenkrad 2009

Goldenes Lenkrad 2009

— 12.10.2009

Alte Freunde, neue Gesichter

Furioses Finale: Prominente, Rennfahrer, Techniker und die Chefredakteure der europäischen AUTO BILD-Ausgaben fühlten den 20 Kandidaten für das Goldene Lenkrad 2009 auf den Zahn.

Es ist ein schöner Tag im Piemont, in Nord-Italien. 22 Grad, leichte Bewölkung, laues Lüftchen. Goldenes Lenkrad-Wetter. Trotzdem ist alles anders in diesem Jahr 2009, denn Europas wichtigster Autopreis hat ein neues Gesicht bekommen: Erstmals in der 33-jährigen Geschichte der von Verleger Axel Springer ins Leben gerufenen Auszeichnung verleihen BILD am SONNTAG und AUTO BILD gemeinsam die begehrte Trophäe. Entsprechend groß ist der Andrang auf dem Testgelände von Fiat und Pirelli in Balocco: 20 Autos in vier Klassen, fast 50 Prominente, Techniker, Rennfahrer und die Chefredakteure der europäischen AUTO BILD-Ausgaben bevölkern das 1962 in Betrieb genommene Areal.

Hier geht es zu den neuen Markenseiten von autobild.de

Dort stehen auf 5,5 Quadratkilometern rund 65 Kilometer Strecke mit mehr als 300 Kurven zur Verfügung. Allein der Handlingkurs "Misto Langhe" wartet mit 90 Kurven und Steigungen bis zu 14 Prozent auf. Qualmende Reifen und glühende Bremsscheiben inklusive. Bei den Testern sehr beliebt ist die 800 Meter lange und 33 Meter breite Marterstrecke, die mit einem Dutzend unterschiedlicher Holperbeläge ausgestattet ist. Getestet wird in vier Kategorien: Expertisen über Qualität und  Verarbeitung der Fahrzeuge liefern die Technik-Experten. Mit dabei Georg Behre vom TÜV Rheinland, Kfz-Meister Thomas Holzmann, Clemens Klinke von der Dekra und BamS-Experte Erhard Schwind. Otto-Normalbürger sind auch vertreten. Diesen Part übernehmen Prominente wie die Moderatoren Nazan Eckes, Sonja Zietlow, Kai Pflaume oder Bundesliga-Trainer und Meister-Macher Felix Magath. Erstmals sind in diesem Jahr die Chefredakteure der europäischen AUTO BILD-Töchter dabei.

Die Sieger werden am 4. November 2009 in Berlin verkündet

Bunte Jury ganz in Rot: Prominente bewerten beim Goldenen Lenkrad Alltagstauglichkeit und Design.

Erfolgreiche Rennfahrer wie Rallye-Legende Walter Röhrl, Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher, Paris-Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt oder PS-Prinz Leopold von Bayern bringen ihre Erfahrung im dynamischen Bereich ein. Sie beurteilen Motor, Lenkung, Bremsen und Fahrwerk. Rallye-Altmeister Walter Röhrl war unter anderem auch mit dem neuen Opel Astra unterwegs und urteilte: "Der Astra ist ein richtig gutes Auto geworden!" Ein Ritterschlag für das neue Modell aus Rüsselsheim. Aber ob es auch zum Sieg reicht? Das werden wir erst am Abend der Verleihung erfahren, die am 4. November in der Berliner Zentrale der Axel Springer AG stattfindet.

Mehr über die Promis beim Testtag in Balocco gibt es bei bild.de!

Autor: Axel Sülwald

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.