Golf-Tuning

— 23.04.2013

Die kuriosesten Golf-Umbauten

Ein VW Golf als Boot oder mit Zwölfzylinder-Motor? Für Golf-Tuner ist nichts unmöglich. Die kuriosesten Umbauten aus drei Jahrzehnten!



Schon ein schräger Typ, dieser Golf. Na ja, nicht im Geiste, da ist er ja ein Normalo. Gemeint ist sein Hatchback, der abfallende Karosserieabschluss mit der großen Heckklappe. Den hatte König Golf I seit 1974. Dieser kantige Giugiaro-Entwurf, der VW einst das Leben retten musste, weil Graf Nordhoff zu lange am luftgekühlten Käfer festgehalten hatte. Praktisch zu sein, das war seine Bestimmung. Er ist bis heute rollender Ausdruck der Vernunft, sogar als GTI noch moralisch vertretbar, das Auto für jedermann, ein Symbol der gesellschaftlichen Mitte. Bis ihn sich die Tuner vorknöpfen. Wahrhaft schräge Typen, die ihn verspoilerten, verbreiterten, ihm das Schwimmen beibrachten und zur abertausendfach zitierten "Leistungskur" schickten. Ein crossmedialer Klassiker des Motorjournalismus in Druck- und Pixelform.

Schlecht für die Umwelt, doch leider geil: AUTO BILD TUNING

Bis heute weiß niemand genau wo dieser Ort liegt, von dem Kompaktwagen mit deutlich gesteigerter Leistung heimkehren. Versuche im sauerländischen Winterberg und auf Usedom scheiterten, es kann also nicht nur an der guten Luft liegen, wenn der Golf im Schaftspelz erwacht. Es bleiben die üblichen Adressen, wenn es um die Veredlung des Kompaktklassen-Heroes geht: Abt, Hohenester, Rieger. Dazu unzählige Selbermacher, die dem Wolfsburger Millionenseller treu die Domstrebe halten und sich jedes Jahr aufs neue zum PS-Barbecue und Biervernichten um den Wörthersee versammeln.

Die irrsten Golf-Umbauten

Golf GTI Sondermodell Golf GTI Sbarro
Einer der heißesten Golf-Kreationen schuf der Schweizer Blechkünstler Franko Sbarro Anfang der 80er: den Sbarro Golf Turbo mit zwangsbeatmetem Porsche-Sechszylinder hinter den Sitzen. Doch der 330 PS starke Mittelmotor war gar nicht das Highlight des Extrem-VW. Viel mehr der hydraulische Klappmechanismus, mit dem sich bei Bedarf die Karosse aufrichtete. VW selbst schmeißt das damals neu vorgestellte Golf Cabriolet 1983 buchstäblich ins kalte Wasser. Drei Jahre dauerte es, das Erdbeerkörbchen zum Katamaran umzubauen. Spitze: 22 Knoten. Und dann war da noch der Über-Golf GTI W12 mit 650 PS, den VW 2007 in den Wörthersee schickt. Doch sehen Sie selbst. Die schrillsten Tuning-Gölfe zeigen wir Ihnen oben in unserer Bildergalerie!

Überblick VW Tuning

VW Golf Tuning VW Golf Tuning VW Golf Tuning


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige