VW Neuheiten bis 2020

VW Polo SUV Illustration VW Passat SUV Illustration

Golf VIII (2018): Vorschau

— 09.11.2015

Neuer Golf: leichter und digital

Volkswagen arbeitet mit Hochdruck am Golf VIII, der 2018 anvisiert ist. Er wird deutlich leichter, erhält ein digitales Cockpit inklusive Gestensteuerung und gleich mehrere Hybrid-Antriebe.

Video: VW Golf 8 (2018)

Nachfolger des Kompakt-Königs

Er ist für VW so wichtig wie die Luft zum Atmen – erst recht nach dem Dieselskandal: der Golf! 2018 kommt Deutschlands beliebtestes Auto in achter Generation. Nachdem sich VW beim Wechsel auf den Golf VII eine komplett neu entwickelte Plattform gegönnt hat, steht für den Nachfolger nur eine behutsame Weiterentwicklung an. Zumindest was Design und Hardware angeht. Optisch ist VW Gefangener des riesigen Golf-Erfolgs, große Änderungen verbieten sich von allein, um die angestammte Kundschaft nicht vor den Kopf zu stoßen. Was wir jetzt schon wissen: Er wird leichter, spart zwischen 35 und 70 Kilogramm Gewicht ein. Und er wird bei identischer Außenlänge flacher und breiter. Eine neue Sitzanlage, längerer Radstand und ein kompakterer Vorderwagen sollen innen mehr Platz schaffen. 

Digitales Cockpit und Dreizylinder

Optisch darf sich der Golf nur behutsam weiterentwickeln, er wird etwas flacher und breiter.

Sicher ist, dass Nummer acht ein digitales Cockpit inklusive Gestensteuerung erhält. Gemeinsam mit der nächsten Generation von Touchscreens, einer selbstverständlichen Vernetzung sowie einer deutlich verbesserten Sprachsteuerung will Volkswagen bei der Digitalisierung des Autos Vorreiter werden. Dazu gehören auch Fortschritte beim autonomen Fahren: Der Stauassistent, der schon heute bis 60 km/h selbstständig fährt, wird erweitert, zukünftig soll er bis 130 km/h arbeiten. Neue Sensoren ermöglichen eine Orientierung nicht nur an Fahrbahnmarkierungen, sondern auch an anderen Autos.

VW Golf e-Golf Touch: Sitzprobe

VW Golf R Touch VW Golf R Touch VW Golf R Touch
Sicher ist auch, dass Dreizylinder immer wichtiger werden. Den Einliter-Benziner mit 115 PS gibt's ja schon im aktuellen Golf, ein 1,4-Liter-TDI mit zunächst 105 PS wird ebenfalls drei Zylinder haben. So richtig fett wird der GTI: als Normalo mit 265 PS, als Performance mit 300 PS, als Clubsport wird er mit 326 PS zum Porsche-Jäger.

VW Golf GTE Sport: Sitzprobe im Golf-VIII-Vorboten

Spritsparen hat Priorität

Allerdings hat der Dieselskandal auch im Antriebsportfolio seine Spuren hinterlassen. Für den Golf VIII sind zwei Plug-in-Hybriden in Planung. Der schwächere Saubermann bekommt 211 PS, der stärkere Umweltfreund bringt es in Verbindung mit dem Zweiliter-Benziner auf 252 PS. Zusätzlich dürfte es auch einen Mildhybrid geben, und auch der e-Golf wird einen Nachfolger bekommen.
Auf einen Blick: Alle VW-Modelle

Um den strengen Abgas-Grenzwerten, die ab 2020 von 95 Prozent der Neuwagen EU-weit eingehalten werden müssen (maximal 95 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer), tüftelt VW schon seit längerem an Spritsparmaßnahmen jenseits des Motors: So könnte der neue Golf seine hohe und kurzproportionierte Bauart mit einem verlängerten Dachkantenspoiler kompensieren. Weitere Maßnahmen wären luftwiderstandsarme Felgendesigns und zusätzliche, aber kaum sichtbare Karosseriespoiler.

Variant kommt auch 2018

Mut zur Kante: Der kommende Golf Variant soll sportlicher vorfahren als der aktuelle.

Ebenfalls für 2018 vorgesehen ist der nächste Golf Variant, der deutlich kantiger aber auch dynamischer vorfährt, als die aktuelle Version. Neu gerechnet wird dagegen derzeit das Golf VIII Cabrio, das sich die Verdeckmimik mit dem nächsten offenen Audi A3 teilen könnte – doch dieses Modell gilt aufgrund der Sparpläne nach dem Diesel-Skandal auch als Anwärter für die Streichliste.

Kompaktklasse-Neuheiten bis 2020

Mercedes CLA Illustration Golf VIII Illustration Audi A3 Sportcoupé Illustration

Autoren: Stefan Voswinkel, Georg Kacher, Michael Gebhardt

Fotos: Larson

Stichworte:

Kompaktklasse

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite