Google-Auto: Spaß-Video von Conan

Google-Auto: Spaß-Video von Conan O'Brien

— 06.06.2014

Googles kleine Bugs

US-Talkmaster Conan O'Brien hat sich in gewohnt launiger Art das neue Google Auto vorgenommen. Tenor der etwas makaberen Video-Persiflage: Es muss noch ein bisschen nachgebessert werden.

Die Aufregung war groß, als Google Ende Mai 2014 ein selbstfahrendes Auto ankündigte. Klein, fast kugelrund und mit Elektroantrieb soll der Zweisitzer irgendwann durch die Städte dieser Welt fahren. Ein Youtube-Video mit ersten Eindrücken des futuristischen Vehikels wurde bislang fast 6,5 Millionen Mal angeklickt (Stand: 6. Juni 2014). Grund genug für den amerikanischen Kult-Talkmaster Conan O'Brien, sich des Internet-Streifens anzunehmen und einige kleine ... nun ja ... Fehlerchen (Bugs) einzubauen. So übersieht das Google Self-Driving Car erst eine Katze, sprüht dann eifrig Funken und löst sich schließlich mit einem lauten Knall in Wohlgefallen auf. Schauen Sie selbst. Aber Achtung: Einige Szenen sind nichts für schwache Gemüter!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung