Green Car of the Year 2008

Green Car of the Year 2008

— 15.11.2007

Hauptsache hybrid

Auf der LA Auto Show wurde der Chevrolet Tahoe Hybrid zum "Green Car of the Year 2008" gekürt. Acht Zylinder mit Öko-Label? Das funktioniert wohl nur in den USA.

Das "Green Car Journal" hat den Chevrolet Tahoe Hybrid zum "Green Car of the Year 2008" gekürt. Chevrolet-Chef Ed Peper hat den Öko-Preis auf der Los Angeles Auto Show in Empfang genommen, die diesmal unter dem Motto "Dedicated to a green future" steht. Acht Zylinder, sechs Liter Hubraum, dafür aber mit Hybrid-Unterstützung - so sieht offenbar die grüne Zukunft der USA aus. Für einen Europäer mag das paradox klingen, doch Ron Cogan vom Green Car Journal erklärt die Entscheidung der Jury so: Das außerordentliche Verlangen der Amerikaner nach großen und schweren Sports Utility Vehicles (SUV) treibe gleichzeitig den Spritverbrauch in die Höhe. Mit dem Chevrolet Tahoe Hybrid komme jetzt so etwas wie ein "Equalizer" auf dem Markt - quasi ein Auto, das aus der Not eine Tugend macht. Immerhin konsumiere es bis zu 30 Prozent weniger Sprit als die vergleichbare Version mit Standard-V8. Wieviel genau, wurde noch nicht verraten, der Tahoe Hybrid steht erst Anfang 2008 beim Händler.

Wenn die Kundschaft nicht auf hubraumstarke Motoren verzichten will, müssen die Hersteller eben genau hier ihre Ingenieure ansetzen. Es gibt zwar noch sauberere Hybrid-Alternativen mit Vierzylinder-Aggregaten, doch die machen auf dem US-Markt nur einen kleinen Anteil aus. Gewinnen sollte ein Auto, das die Massen anspricht und zeitnah auf den Markt kommt, weshalb Nischenprodukte wie Elektrofahrzeuge gar nicht erst zur Wahl standen. Stattdessen musste sich die Jury zwischen Chevrolet Tahoe Hybrid, Chevrolet Malibu Hybrid, Mazda Tribute Hybrid, Nissan Altima Hybrid und Saturn Aura Hybrid entscheiden. Alle Nominierten sind mindestens eine Klasse größer als der Toyota Prius, der in den USA bislang als Vorzeige-Hybride gilt. Jetzt hat das grüne Gewissen also auch die klassischen Spritfresser im Griff. Ob die Kundschaft darauf abfahren wird, bleibt abzuwarten. Die steigenden Benzinpreise in den USA sprechen zumindest dafür.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.