RUSHH Drive 2008: Grid-Girl-Casting

RUSHH Drive Grid-Girl.Casting 2008, Fotograph: Toraj Mahrhk RUSHH Drive Grid-Girl

Grid-Girl-Casting RUSHH Drive 2008

— 19.03.2008

Benzin im Blut und lange Beine

Grid-Girls, Boxenluder, Race-Babes - ein echtes Motorsport-Event braucht Frauen mit Sexappeal. Für den RUSHH Drive wurden Models aus ganz Deutschland zum Casting nach Düsseldorf geladen.

Schöne lange Beine und Benzin im Blut – für die VIP-Autorallye “RUSHH Drive” casteten Rallye-Organisator Dennis Beug und Sebastians Kamps (Sohn des Bäckerei-Königs Heiner Kamps) acht schöne Frauen mit heißen Kurven, die in diesem Jahr für Stimmung und Sexappeal sorgen. Die Aufgaben der Grid-Girls reichen von Fahnenschwenken am Start über Posieren neben den Stars am Roten Teppich bis zum ausgelassenen Partyfeiern in den VIP-Clubs. Gut 470 Mädchen hatten sich per E-Mail bei den Veranstaltern beworben. Gesucht: nur das Beste. "Top-Figur, Sexappeal und Ausstrahlung sind wichtig, die Haarfarbe ist egal", erklärt der 31-Jährige Jungunternehmer. "Der RUSHH Drive ist ein hochkarätiger Luxus-Event, und dementsprechend müssen auch die Grid-Girls aussehen. Mit der Kategorie billig hat das nichts zu tun – Grid-Girls sind fester Bestandteil des großen Motorsports."

Girls, Girls, Girls – hier geht es zur neuen Site von autobild.de

Der RUSHH Drive 2008 findet auf der Strecke Hamburg-Düsseldorf-Frankfurt-München vom 22. bis zum 24. Mai 2008 statt. Auf den Sieger wartet nach 1800 Kilometern durch dreizehn Bundesländer eine Siegprämie von 100.000 Euro und natürlich das Sieger-Fotoshooting mit den RUSHH-Drive-Girls. In der Bildergalerie gibt es einen Vorgeschmack. Toraj Mahruhk hat die Schönen mit der Kamera festgehalten.

Autor: Sven-Jörg Buslau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.