Tata Nano in Genf 2009

Große Nachfrage nach Tata Nano

— 09.04.2009

Bestellung als Lottogewinn

Ein Auto als Lotteriegewinn? Selten, aber hierzulande keine Sensation. Inder haben es da schwerer. Sie brauchen Lottoglück, um ein Modell überhaupt erst bestellen zu dürfen: den Tata Nano.

Ab in die Annahmestelle: Aufgrund der riesigen Nachfrage nach dem Billigauto Tata Nano werden Bestellungen in Indien nur noch über eine Lotterie angenommen. Wer Glück hat, kann für umgerechnet 45 Euro einen Nano ordern. Die Wartezeit beträgt 18 Monate, ohne Lottoglück sind es mehrere Jahre. Eine Million Inder wollen den Nano kaufen. Firmenchef Ratan Tata hatte angekündigt, der anvisierte Preis von 100.000 Rupien (1460 Euro) sei für die ersten 100.000 Nanos garantiert. Sie sollten ab Juli 2009 ausgeliefert werden, so der Konzernboss.

Der Tata Nano war am 23. März 2009 mit großer Verspätung in Indien vorgestellt worden. Die Produktionskapazität war deutlich von anfänglich 250.000 auf 50.000 im ersten Jahr eingedampft worden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.