Großer Preis von China 2007

Großer Preis von China 2007

— 08.10.2007

Hamilton im Kies

Die Entscheidung um den WM-Sieg in der Formel 1 ist vertagt. Nach dem Triumph von Kimi Räikkönen und dem Ausfall des Spitzenreiters Lewis Hamilton kommt es nun zu einem finalen Showdown in Brasilien.

Die Träume von der Krönung als Weltmeister sind für Lewis Hamilton nach einem Anfängerfehler im Kiesbett vorerst geplatzt. Die Formel 1 erlebt erstmals seit 21 Jahren einen Dreikampf um den WM-Titel. Kimi Räikkönen holte im Regen von Schanghai den 200. Sieg für Ferrari vor Fernando Alonso. Hamilton 107 Punkte, Alonso 103, Räikkönen 100 – das Finale im Jahr eins nach Michael Schumacher am 21. Oktober in Sao Paulo wird ein Titel-Thriller. "Das war mein erster Fehler im ganzen Jahr, so was passiert mir normalerweise nicht. Ich bin sehr frustriert und enttäuscht", meinte Hamilton nach dem ersten Ausfall seiner Formel-1-Karriere beim Grand Prix in China.

Vettel sensationeller Vierter

Reißt die Fäuste hoch: Kimi Räikkönen nach seinem Sieg in Schanghai.

29 Runden hatte Hamilton im Silberpfeil das Rennen souverän angeführt. Doch dann kam er auf ruinierten Reifen ausgerechnet in der Boxengasse vom Titelkurs ab. Der Motor lief noch, aber Streckenposten schafften es nicht, Hamiltons Boliden zurück auf die Straße zu schieben. Teamboss Ron Dennis schlug entsetzt die Hände über dem Kopf zusammen. "Ein Jammer, das war Künstlerpech. Man kann uns vorwerfen, dass wir ihn eher an die Box holen mussten", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug und nahm einen Teil der Schuld aufs Team: "Wir haben den Sack nicht zugemacht." Hamilton reicht in Brasilien ein zweiter Platz zum Titelgewinn. Räikkönen, der bei der sensationellen Fahrt von Sebastian Vettel auf Platz vier mit 9,8 Sekunden vor Alonso siegte, hofft auf einen erneuten Hamilton-Patzer: "Sein Fehler hat mir geholfen. Vielleicht macht er ja noch einen."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.