Gumpert Apollo Sport

Gumpert Apollo Sport Gumpert Apollo Sport

Gumpert Apollo Sport

— 02.03.2007

Noch mehr Sport

In Genf steht, was echte High-Speed-Fans suchen: der Über-Apollo. 800 PS stark und 360 km/h schnell. Preis: knapp 350.000 Euro.

Die im thüringischen Altenburg ansässige Gumpert Sportwagenmanufaktur stellt ihrem 650 PS starken Superrenner Apollo eine nochmals stärkere Version zur Seite. Der Apollo Sport feiert seine Prämiere auf dem 77. Genfer Salon (8. bis 18. März 2007) und stellt seinen Serien-Bruder mit einer beeindrucken Leistung von bis zu 800 PS gekonnt in den Schatten.

Angetrieben von einem doppelt aufgeladenen V8 soll der Apollo Sport nach nur 3,0 Sekunden die 100er-Marke überspringen und 360 km/h schnell werden. So viel Power erfordert Maßnahmen an der Außenhaut. Also bekommt der Sport im Gegensatz zum "normalen" Apollo einen beeindrucken Heckflügel im XXL-Formt sowie zusätzliche Kühlöffnungen. Im Innenraum gibt's Alcantara satt und außerdem Klima, Navi und eine Rückfahrkamera. Zu haben ist der Apollo Sport ab 295.500 Euro. Plus Steuern. Heißt für Deutschland: 351.645 Euro muss mitbringen, wer den Supersportler mit nach Hause nehmen möchte.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.