Taxi

Gurtpflicht für Taxifahrer

— 19.09.2014

Anschnallen, bitte!

Bisher waren Taxifahrer von der Anschnallpflicht befreit. Jetzt sollen auch sie den Gurt anlegen. Das beschloss der Bundesrat.

(dpa) Erst gurten, dann starten. Das gilt künftig auch für Taxifahrer, wenn sie Fahrgäste im Wagen haben. Eine entsprechende Verordnung der Bundesregierung hat der Bundesrat am 19. Septemter 2014 verabschiedet. Seit den 1970er-Jahren durften die Fahrer von Fahrzeuge, die im Behördendeutsch Kraftdroschken heißen, auch ohne Gurt fahren, um sich besser gegen Überfälle wappnen zu können. Nun wird die Unfallgefahr für sie höher eingeschätzt. Die Verordnung soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Apps von Mitfahrbörsen: Taxifahrer demonstrieren

Streikende Taxifahrer vor der Berliner Siegessäule Taxi-Apps auf iPhone-Bildschirm Streikende Taxifahrer in London
Schon jetzt müssen sich Taxifahrer anschnallen, wenn sie in ihrem Fahrzeug allein unterwegs sind und keine Fahrgäste befördern. "Doch inzwischen stellen Verkehrsunfälle die größere Gefahr dar", sagte der Geschäftsführer des Deutschen Taxifahrer- und Mietwagenverbandes, Thomas Grätz, als die Initiative der Bundesregierung im Juli auf den Weg gebracht wurde. Nach Angaben des Verbandes wurden 2013 genau 244 Überfälle registriert. Im selben Jahr wurden mehr als zehnmal so viele Taxifahrer bei Unfällen verletzt.
Limousinen-Service: Zwei-Klassen-Taxis in Berlin?

Erste Fahrt im neuen London-Taxi

New Metrocab New Metrocab Cockpit

Stichworte:

Taxi

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.