Hamann Porsche Turbo

Hamann Stallion Porsche Hamann Stallion Porsche

Hamann Stallion Porsche Turbo

— 25.06.2008

Ein neues Pferd im Stall

Richard Hamann kennt sich nicht nur bei BMW bestens aus. Sein neuester Streich nennt sich "Stallion" und ist ein auf 630 PS aufgepumpter Porsche 911 Turbo. Das edle Tier hat Luft für 359 Sachen!

Richard Hamann hat sich mit spektakulär aufgemotzen BMWs einen ausgezeichneten Namen  gemacht. Jetzt hat der BMW-Tuner ein neues Pferd in seinem Stall: den "Stallion". Übersetzt bedeutet "Stallion" schlicht Hengst. Die Hamänner haben sich allerdings ein überaus edles Tier auf den Hof gestellt.  Basis des Heißblüters ist ein Porsche 911 Turbo, der ab Werk bereits mit 480 PS gesegnet ist. Markanter Blickfang des Hamann-Turbos sind die um bis zu acht Zentimeter gekürzten Dachsäulen. Zudem besticht der Renner mit schräg nach oben öffnenden Flügeltüren sowie einer Front und -Heckschürze, die in Verbindung mit dem geänderten Heckspoilerprofil sowie dem Dachspoiler für zusätzlichen Abtrieb sorgen.

Der Stallion lässt einen Serien-Turbo locker stehen

Das gewaltige Heck des "Stallion" mit Schürze, Flügel und mittigem Sportauspuff.

Herzstück des Rennpferds ist der 3,6 Liter große Biturbo-Boxer, dem zwei vergrößerte Lader 630 PS aus den Brennräumen quetschen. Mit 3,3 Sekunden beim Spurt auf 100 km/h ist der "Stallion" gut sechs Zehntel schneller als sein Serien-Pendant. Schluss ist laut Hamann erst bei 359 km/h Sachen. Um mit der zusätzlichen Leistung gefahrlos umgehen zu können, entwickelte Hamann ein Sportfahrwerk mit 20 Millimeter Tieferlegung und eine passende 20 Zoll Rad-/Reifen-Kombination für optimales Handling. Nur edelste Materialien finden sich auch im Innenraum des weißen 911ers. So verwendeten die Hamann-Sattler nur ausgesuchte Lederhäute für den Bezug der Armaturen und Sportsitze. Aluminium-Schaltknauf und -Pedalerie glänzen edel im Cockpit und ergänzen sich perfekt mit den sichtbaren Carbon-Teilen des Interieur-Sets. Gestickte Hamann-Logos in den Fußmatten und den Kopfstützen setzen zusätzliche Akzente.

Autor: Guido Naumann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.