Heffner Performance Murciélago

— 04.09.2009

Glühende Fantasie

Unter 1000 PS macht ein Mechaniker beim US-Tuner Heffner Performance keinen Finger krum. Und statt die Sportwagenwelt vom Gegenteil zu überzeugen, wird weiter provoziert: mit 1129 PS im Lamborghini Murciélago!



Vor fast exakt einem Jahr erschütterte die Nachricht vom 1005 PS starken Lamborghini Gallardo aus der US-Schmiede Heffner Performance die Sportwagenwelt. Kurze Zeit später leistete der gleiche Wagen dank Underground Racing noch einmal 9 PS mehr. Kenner sahen hier das Ende der Fahnenstange aufgrund massiver Wärmeentwicklung der Turbolader und deren begrenzte Abfuhrmöglichkeiten beim kleinen Lambo erreicht. Nun ist die Zeit für eine weitere Runde im Leistungskarussell reif! Und wieder sind die Jungs von Heffner mit von der Partie. Geschlagene 1129 PS soll ein aufgemotzter Lamborghini dabei auf die Highways scheppern. Entgegen der ersten Annahme handelt es sich diesmal aber nicht um den weiterentwickelten Gallardo-V10, sondern um dessen großen Bruder im Murciélago.

1,0 Bar Ladedruck reichen für 1129 PS

Ansaugtrakt im Heffner Performance Murciélago: Die polierten Kanäle leiten die Ansaugluft in die Brennräume.

Ansaugtrakt im Heffner Performance Murciélago: Die polierten Kanäle leiten die Ansaugluft in die Brennräume.

Zwölf Zylinder reihen sich in V-Bauweise im Heck des Italieners anneinander. Ab Werk leistet das 6,2 Liter große Aggregat der ersten Murciélago-Generation bereits 580 PS. Tuner Heffner packt neben einem Doppel-Turbo-Kit hübsch verchromte Ansaugrohre um den Motor. Von einem Bar Ladedruck befeuert, zünden bei optimalen Bedinungen beachtliche 1129 PS. Genaue Beschleunigungsdaten und eine verlässliche Aussage zur Höchstgeschwindigkeit liegen zwar noch nicht vor, im Sprint von 100 auf 200 km/h lieferte der stärkste Murciélago weltweit aber schon eine Zeit ab: 5,1 Sekunden. Angepeilt sind laut Heffner schlappe 4,0 Sekunden. Zum Vergleich: Im Serien-Trimm mit 580 PS lässt sich der Murciélago knapp zehn Sekunden für den so genannten Zwischensprint Zeit. Nur so am Rande: Motorumbauten in derartigen Gefilden würden in Deutschland schon an den geltenden Abgasvorschriften scheitern.

Apropos scheitern. Underground Racing, ärgster Heffner-Konkurrent, kündigte jüngst eine bis 1800 PS starke Version des Murciélago LP640 an. Bisher blieb es allerdings beim guten Willen. Hier zeigt Underground Racing mit dem 1014-PS-Gallardo dem 1005 PS starken Heffner-Pendant das Heck.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige