ABMS

Heftvorschau: Formel-1-Spezial

— 18.03.2016

Her mit dem Dreikampf!

Die Formel 1 rast in Melbourne los: AUTO BILD MOTORSPORT liefert pünktlich alles Wissenswerte zum Saisonstart. Das neue Heft - jetzt am Kiosk!

Von Bianca Garloff (Redaktionsleitung AUTO BILD MOTORSPORT):

Am Sonntag ist es so weit. Dann wird die Startampel der Formel 1 in Melbourne das erste Mal in dieser Saison auf Grün schalten. Grün ist die passende Farbe, ist sie doch das farbliche Symbol für Hoffnung. Denn nicht nur in Deutschland und Italien hoffen die Fans, dass Vettel mit Ferrari den so übermächtig erscheinenden Technikwundern von Mercedes Paroli bieten kann – und sich bis zum letzten Rennen in Abu Dhabi einen spannenden Dreikampf mit den Silberpfeil-Schützen Lewis Hamilton und Nico Rosberg liefern wird. Es wäre wichtig, denn Spannung ist immer noch das beste Verkaufsrezept.

Ferrari gegen Mercedes beim Auftakt in Melbourne

Dann kann auch Chefvermarkter Bernie Ecclestone seine Formel 1 nicht mehr schlechtreden. Besonders Mercedes hat der Brite dabei auf dem Kicker. Sie würden die Königsklasse mit ihrer Überlegenheit zerstören, willkürt der F1-Zampano nach Lust und Laune. Nur gut, dass Mr. E keinen Einfluss auf die Bundesliga hat. Er würde sonst vom FC Bayern noch verlangen, nur mit zehn Mann zu spielen. Statt Mercedes zu kritisieren, sollte man zumindest in Deutschland stolz darauf sein, dass ein deutscher Autohersteller auf der größtmöglichen Bühne die technische Messlatte hoch legt.

Alles zum Saisonstart lesen Sie im Formel-1-Spezial von AUTO BILD MOTORSPORT, ab heute in AUTO BILD am Kiosk.

Und das sind die Top-Themen:

+++ Testanalyse: F1-Experte Gerhard Berger glaubt: „Ferrari sah gut aus, aber Mercedes ist meiner Meinung nach immer noch vorne. Ich denke, so in etwa wie vergangenes Jahr.“ Toro Rosso-Teamchef Franz Tost sieht trotzdem WM-Chancen für Vettel: „Auch 1986 war der Williams das schnellste Auto, aber Prost gewann mit dem McLaren den Titel, weil sich Mansell und Piquet gegenseitig Punkte wegnahmen. Das ist Sebastians Chance. Denn auch Rosberg und Hamilton werden sich bis aufs Messer bekriegen.“

+++ Interview mit Sebastian Vettel: Der Ferrari-Star beschwört den Mannschaftsgeist. „Auch als Team sind wir jetzt eingespielt.“ Seine Bilanz nach einem Jahr Ferrari: „Die Ferrari-Fans haben meine Erwartungen übertroffen. Es ist schön überall auf der Welt 'Forza Ferrari'-Rufe zu hören.“

+++ Lewis Hamilton im Interview ohne Worte. Er schaut sogar wie sein Hund Roscoe!

+++ Eine schrecklich erfolgreiche Familie: Mercedes-Technikchef Paddy Lowe vergleicht die Silberpfeile.

+++ Nico Rosberg will Hamilton schlagen: „Es geht nur um Nuancen. Ich brauche eine saubere Saison, dann ist alles möglich!“

+++ Motorsport made in Germany: Die deutschen Autohersteller und ihre Rennsport-Babys.

IMPRESSUM

Autor: ABMS

Fotos: ABMS / Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.