Helmdesigns der Formel 1

Helmdesigns der Formel 1

— 14.12.2009

Die Helme von Sebastian Vettel

Sebastian Vettels Haupt war 2009 stets hübsch geschmückt. Mit Vorliebe wechselte der Red-Bull-Pilot nach ungefähr jedem zweiten Rennen sein Helmdesign. Lackierer Jens Munser hatte alle Hände voll zu tun.

Formel-1-Vizeweltmeister Sebastian Vettel (22) wird immer mehr wie Schumi (40). In den letzten Jahren seiner Karriere setzte der Ferrari-Altmeister bei jedem besonderen Rennen auf ein neues Helmdesign. Vettel fuhr allein in dieser Saison neun verschiedene Motive. Schuld daran ist auch der deutsche Lackierer Jens Munser. Denn der 39-Jährige aus Salzgitter ist nicht nur für den Kopfschmuck von Michael Schumacher verantwortlich. Er ist auch der kreative Kopf hinter Sebastian Vettels Helm-Styling. Zu seinem Kundenstamm zählen zudem Ralf Schumacher (34), Nico Rosberg (24), Nick Heidfeld (32) und DTM-Champion Timo Scheider (31).

Überblick: Alle News und Tests zu allen Automarken

Sieben auf einen Streich: Jens Munser zusammen mit den Helmen seiner Formel-1-Kunden.

Vor allem aber mit der Betreuung des Red-Bull-Shootingstars hatte Jens Munser 2009 alle Hände voll zu tun. Zu durchschnittlich jedem zweiten Grand Prix erschien Vettel mit einem frisch lackierten Kopfschutz. "Mit Sebastian ist das Arbeiten dennoch sehr unkompliziert", beschreibt Munser den Gedankenaustausch. "Ich schicke ihm Vorschläge per E-Mail, oft kommen die mit eigenen Ideen zurück." Vettel ergänzt gegenüber autobildmotorsport.de: "Ich habe kein Problem, etwas Neues auszuprobieren und zusammen fällt uns jede Menge ein. Kurz: Es macht mir einfach Spaß." Aber der Heppenheimer betont auch: "Das Wichtigste ist, dass ich ja schon seit meinem 13. Lebensjahr für Red Bull fahre. Grundlage für meine Helmfarben war also immer das Motiv auf der Dose. Davor hatte ich nie fixe Farben oder Muster." Haben sich Munser und Vettel einmal auf ein neues Design geeinigt, dauert die Lackierung noch einmal bis zu 30 Stunden. Wie der Lackierer dabei vorgeht, sehen Sie oben in der Bildergalerie.

Autor: Sascha Höpfner

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.