Hightech in Polizeiautos

Hightech in Polizeiautos

— 19.03.2007

Super-Streifenwagen im Test

Brandenburg testet derzeit interaktive Polizeiwagen. Neben Internetzugang verfügen die rollenden Büros über Drucker, Fax und Scanner.

Als erstes Bundesland testet Brandenburg interaktive Funkstreifenwagen. Die Modelle BMW 525d Touring und Mercedes E 280 CDI T-Modell werden zu rollenden Büros umgebaut: Per Laptop kommen die Polizeibeamten ins Intranet, um Fahndungsabfragen zu starten oder Anzeigen aufzunehmen. Hinter dem Beifahrersitz befindet sich ein Multifunktionsgerät, mit dem im Auto gedruckt, gefaxt und gescannt werden kann. Alarmiert werden die Beamten nicht mehr über Funk, sondern per Computer am Armaturenbrett. Das Navigationssystem leitet sie automatisch zum Einsatzort.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.