Hightech-Sprit

Hightech-Sprit

— 12.07.2005

Total edel tanken

Nach den Erfolgen der Konkurrenz denkt nun auch Total über die Einführung von Edel-Kraftstoffen in Deutschland nach.

Obwohl die Spritpreise mittlerweile schwindelerregende Höhen erreicht haben, scheint es in Deutschland immer noch einen Markt für Edel-Kraftstoffe zu geben. Bei Aral und Shell erreichen die "Ultimate"- und "V-Power"-Produkte einen Anteil von knapp zehn Prozent am gesamten Absatz – bei bis zu zehn Cent Preisaufschlag zum normalen Sprit. An diesem Geschäft will sich in Zukunft auch Total beteiligen und denkt über die Einführung seiner Edel-Marke "Excellium" in Deutschland nach.

Wie die Konkurrenz verspricht auch Total überragende Eigenschaften: Im Vergleich zu herkömmlichen Treibstoffen schaffe die gleiche Menge "Excellium" eine deutlich höhere Kilometerleistung, gleichzeitig solle sich der CO2-Ausstoß aber um fünf Prozent reduzieren. Dieselfahrzeuge sollen darüber hinaus beim Kaltstart um 37 Prozent leiser werden und auch den Rußpartikel-Anteil im Abgas um 25 Prozent vermindern. Total verkauft sowohl den Edel-Diesel als auch Superbenzin mit 98 Oktan bereits in den Niederlanden, Belgien, Frankreich und England. Wann die edlen Tropfen nach Deutschland kommen, steht noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.