Historische Polizeifotos

Unfallfoto Polizei Ausstellung Unfallfoto Polizei Ausstellung

Historische Polizeifotos

— 09.11.2007

Böse alte Zeit

Visuelle Zeitreise: Eine Ausstellung in Mannheim zeigt Polizeifotos aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts - Dokumente eines fernene Landes.

Manches mag früher besser gewesen sein, die Sicherheit auf deutschen Straßen war es nicht. Schon kleine Rempeleien konnten im großen Desaster enden, und selbst ein Smart von heute schützt seine Insassen besser als der Mercedes 170, der hier im Mannheim der frühen 50er-Jahre hilflos auf der Seite liegt. Es ist ein amtliches Foto, das den alten Unfall überliefert, ein Polizist hat seine dienstliche Plattenkamera ausgelöst, und doch wirkt sein Motiv auf eigenartige Weise entrückt. Es könnte Kunst sein. Deshalb hängt das Bild jetzt in einem Mannheimer Museum, zusammen mit vielen anderen Polizeifotos aus den Jahren 1946 bis 1971. Heute dokumentieren sie nicht mehr die kleinen Pannen und großen Verbrechen, sondern ein fernes Land im Aufbau und den schwarzweißen Alltag seiner Bewohner. Die Schrecksekunden gehören dazu. Sie sind ganz und gar zeitlos. ("Spurensuche", Reiss-Engelhorn-Museum, Mannheim, bis 6. Januar 2008. Weitere Ausstellungsfotos gibt es in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.