Hitliste der Extrem-Sportler

Hitliste der Extrem-Sportler

— 10.02.2010

Die 50 extremsten Sportwagen

50 Supersportwagen, 50 Superlative: AUTO BILD SPORTSCARS zeigt die schnellsten, stärksten und extremsten Sportwagen der Welt. Da brennen sich schon mal locker bis zu 1825 PS in den Asphalt!

Eine Rangliste der Superlative sollte es werden, ein Who's who der schnellsten und exklusivsten Sportler der Welt. Doch nach welchen Kriterien lassen sie sich ordnen und in eine Reihenfolge bringen? Wir haben uns für drei Punkte entschieden: Der Spurt von 0 auf 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit sind Werte, an denen man nicht vorbeikommt. Als Gradmesser für die potenzielle Fahrdynamik der 50 Boliden haben wir das Leistungsgewicht in die Rechnung mit einbezogen. Bei der Auswahl der Fahrzeuge wurden stets die Herstellerangaben zugrunde gelegt, was bei dem ein oder anderen Exoten vielleicht etwas optimistisch klingt und die in aller Regel mit zuverlässigen respektive nachprüfbaren Angaben arbeitenden renommierten Hersteller ein wenig benachteiligt.

Hier finden Sie mehr zum Thema Tuning

Platz 12: Weineck Cobra 12.9. Kopfstützen, Airbags oder ABS sind in Cobra-Kreisen verpönt.

Doch dafür sollte die schiere Menge exotischer, skurriler oder sündhaft teurer Kleinserienfahrzeuge entschädigen, die sich im Laufe der Recherche für die Top 50 versammelte. Und schließlich war es unser Ziel, die 50 Besten aus jedem der drei zugrunde gelegten Bereiche zu finden und daraus einen Gesamtsieger zu errechnen. Auf den ersten sechs Plätzen im Gesamtklassement finden sich – den M-Racing Larea GT1 ausgenommen – ehemalige, aktuelle oder möglicherweise auch zukünftige Aspiranten auf den Geschwindigkeitsrekord für Serienfahrzeuge. Doch muss man hier unterscheiden: Shelby, Keating und 9ff sind gezielt für Rekordfahrten auf- bzw. umgebaut und lassen sich kaum mit Fahrzeugen vergleichen, die dem Begriff "Serienfahrzeug" viel eher entsprechen – wie etwa der Bugatti Veyron oder der Koenigsegg CCXR Trevita.

Auf Rekordfahrten ausgelegte "Serienfahrzeuge"

Letztere sind zwar ebenfalls keine gewöhnlichen Fahrzeuge von der Stange, lassen sich aber etwa in Sachen Alltagstauglichkeit in keiner Weise mit einem Keating TKR vergleichen, dessen extremste (1825-PS-)Version ein Biturbo-Rennmotor antreibt. Alltagstauglichkeit oder die teils exorbitanten Preise haben wir ausnahmsweise ignoriert.

Autoren: Ralf Kund, Ben Arnold

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.