Hitliste September 2007

Hitliste September 2007

— 11.10.2007

Ferngesteuert

Vor einem Jahr half der "Mehrwertsteuereffekt" dem Automarkt auf die Sprünge. Die Quittung kommt jetzt – im September 2007 wurden elf Prozent weniger Neuwagen zugelassen.

Obwohl sich die Zulassungskurve im IAA-Monat zum Schluss noch mal aufbäumte, verewigte sich der September 2007 mit einem Minus von elf Prozent in die Akten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA). Von den 265.473 fabrikneuen Pkw waren 62,9 Prozent gewerbliche Zulassungen, der Anteil der Dieselfahrzeuge lag bei 47,2 Prozent. Im September 2006 noch 4,5 Prozent im Plus, konnte die Bilanz ein Jahr später allerdings nur in den Keller stürzen. Im Herbst 2006 bekam die Branche mit der drohenden Mehrwertsteuererhöhung reichlich künstlichen Aufwind – vom sogenannten "Vorzieheffekt" war damals die Rede. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) weiß das aktuelle Ergebnis aber zu relativieren und bemerkt, dass 265.473 neuzugelassene Autos im September "in etwa dem durchschnittlichen Absatzniveau der zurückliegenden Jahre" entsprachen.

Minus plus Minus gleich Minus – nach dieser Regel bringt auch die Neunmonatsbilanz keine freudige Überraschung. In den ersten drei Quartalen 2007 blieben die Neuzulassungen acht Prozent hinter dem Vorjahresergebnis zurück (2.340.492 Einheiten). Die deutschen Marken machten 63,8 Prozent des Automarktes aus (minus 7,9 Prozent). Nur Porsche verzeichnete einen Zuwachs von 3,5 Prozent, Mercedes steht unverändert, alle anderen deutschen Hersteller fahren im Minus. Ford (minus 15 Prozent) und Opel (minus 13,2 Prozent) führen die Minus-Skala an. VW behauptet bei einem Anteil von 19,1 Prozent) mit deutlichem Abstand die Marktführung. Stärkste ausländische Marke ist weiterhin Renault mit einem Anteil von 4,4 Prozent, dicht gefolgt von Toyota (4,3 Prozent). Skoda machte 2007 weiteren Boden gut und liegt mit 3,8 Prozent an dritter Position. Lada (plus 42,7 Prozent), Land Rover (plus 24,1 Prozent) und Chevrolet (plus 14,5 Prozent) zählen zu den Gewinner des Monats, während SsangYong (minus 54,1 prozent), Saab (minus 28,0 Prozent) und Nissan (minus 23,8 Prozent) bitter abstürzten.

Die Auftragseingänge im Inland blieben im September satte 25 Prozent zurück, gegenüber August hat der VDA immerhin ein Plus von vier Prozent gemessen. Die "gute Stimmung auf der IAA" lässt den Verband auf eine Verbesserung des Inlandsgeschäfts hoffen. Immerhin beabsichtige laut einer Umfrage "jeder vierte IAA-Besucher, in den nächsten sechs Monaten ein Auto zu kaufen, davon allein 60 Prozent einen Neuwagen".
Hitliste der Hersteller
Veränderung in …
Rang Vorjahr Marke Jan-Sep 2007 Jan-Sep 2006 … Einheiten … Prozent
1 1 VW 447.425 496.014 -48589 -9,8
2 2 Mercedes 248.156 248.148 8 0,0
3 3 Opel 213.424 245.751 -32327 -13,2
4 4 BMW, Mini 208.464 218.099 -9635 -4,4
5 5 Audi 182.966 191.662 -8696 -4,5
6 6 Ford 156.188 183.736 -27548 -15,0
7 8 Toyota, Lexus 100.412 109.438 -9026 -8,2
8 7 Renault 90.156 109.528 -19372 -17,7
9 9 Skoda 90.090 89.029 1061 1,2
10 10 Peugeot 69.264 81.435 -12171 -14,9
11 11 Citroën 56.461 61.352 -4891 -8,0
12 13 Fiat 55.508 58.718 -3210 -5,5
13 12 Mazda 50.415 59.719 -9304 -15,6
14 14 Seat 40.580 44.256 -3676 -8,3
15 15 Hyundai 34.977 40.552 -5575 -13,7
16 17 Honda 32.984 35.016 -2032 -5,8
17 16 Nissan 30.366 39.841 -9475 -23,8
18 18 Kia 29.839 32.720 -2881 -8,8
19 21 Suzuki 25.615 24.569 1046 4,3
20 20 Volvo 25.368 26.254 -886 -3,4
21 19 Mitsubishi 24.155 26.737 -2582 -9,7
22 22 Smart 21.780 23.889 -2109 -8,8
23 23 Chevrolet 18.504 16.157 2347 14,5
24 24 Porsche 14.427 13.942 485 3,5
25 25 Chrysler, Jeep, Dodge 13.975 13.183 792 6,0
26 30 Dacia 12.799 4.248 8551 201,3
27 27 Daihatsu 9.513 8.433 1080 12,8
28 26 Alfa Romeo 9.449 11.366 -1917 -16,9
29 28 Subaru 6.080 7.559 -1479 -19,6
30 29 Land Rover 6.064 4.885 1179 24,1
31 31 Saab 2.996 4.159 -1163 -28,0
32 32 Jaguar 2.669 3.054 -385 -12,6
33 34 Lancia 1.941 1.973 -32 -1,6
34 36 Lada 1.438 1.008 430 42,7
35 35 General Motors 1.281 1.701 -420 -24,7
36 33 SsangYong 986 2.147 -1161 -54,1
Sonstige 3.777 3.065
Private Neuzulassungen im September 2007
Rang Vorjahr Modell Sep 07 Sep 06 Veränderung in Prozent
1 1 VW Golf, Golf Plus, Jetta 6.261 11.027 -43,2
2 13 Mercedes C-Klasse 4.228 2.333 81,2
3 2 VW Polo 3.659 5.098 -28,2
4 23 Peugeot 207 3.099 1.483 109,0
5 6 Mercedes A-Klasse 2.914 3.338 -12,7
6 4 Skoda Fabia 2.601 3.878 -32,9
7 7 Mercedes B-Klasse 2.492 2.949 -15,5
8 9 Skoda Octavia 2.047 2.829 -27,6
9 20 BMW 1er 2.012 1.702 18,2
10 63 Opel Corsa 1.886 584 222,9
11 5 Opel Astra 1.855 3.787 -51,0
12 15 Mercedes E-Klasse 1.840 2.236 -17,7
13 11 Audi A3 1.769 2.646 -33,1
14 47 Smart Fortwo 1.763 777 126,9
15 17 Toyota Yaris 1.716 2.080 -17,5
16 10 BMW 3er 1.712 2.734 -37,4
17 3 VW Touran 1.695 4.424 -61,7
18 32 Mazda 6 1.456 999 45,7
19 89 Ford Mondeo 1.438 298 382,6
20 14 Audi A4 1.405 2.322 -39,5

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.