Hochwasser: Opel hilft Flutopfern

Hochwasser: Opel hilft Flutopfern

— 06.06.2013

"Wir wollen helfen"

Opel möchte den Flutopfern helfen und stellt Betroffenen bis zu drei Wochen lang kostenlos ein Ersatzauto zur Verfügung.

Viele Menschen in Süd- und Ostdeutschland haben bei der verheerenden Flutkatastrophe alles verloren. Die Adam Opel AG möchte den Betroffenen ein wenig unter die Arme greifen und stellt denjenigen, deren Auto durch das Hochwasser fahruntüchtig geworden ist, bis zu drei Wochen lang kostenlos ein Ersatzauto zur Verfügung. Das Angebot gilt ab sofort, Informationen gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/1234678 oder bei den Opel-Händlern.

AUTO BILD der Woche: Hochwasser

Das Procedere sei ganz einfach, erklärt Opel-Sprecher Patrick Munsch. "Wessen Auto eingeschlossen, abgesoffen oder bereits abtransportiert wurde, der muss sich das einfach von den örtlichen Hilfsdiensten wie dem THW, der Polizei, der Feuerwehr oder der Gemeinde schriftlich bestätigen lassen und damit dann zum Opel-Händler gehen." Dort würde dann ganz schnell und unbürokratisch ein passendes Auto zur Verfügung gestellt. "Das kann wirklich alles sein, je nachdem, was gebraucht wird", sagt Munsch. Die Fahrzeuge stammen aus der konzerneigenen Autovermietung Opel Rent. Wenn ein Händler nicht genügend Autos oder auch einfach kein passendes zur Verfügung habe, "finden wir sicher eine Lösung", so der Sprecher.

Je nach Bedarf stellt Opel das passende Auto kostenlos zur Verfügung - von Adam bis Zafira.

Drei Wochen lang sei der Ersatzwagen (bis auf den Sprit) absolut kostenlos. Ganz uneigennützig sei diese Aktion aber nicht, gibt Munsch zu: "Wir wollen selbstverständlich Autos verkaufen, das ist klar. Und wir hoffen natürlich, dass wir durch diese Aktion besser wahrgenommen werden. Aber in erster Linie wollen wir tatsächlich helfen und nahbar sein." Sollte jemand das Auto nach Ablauf der drei Wochen noch länger behalten oder gar kaufen wollen, sei dies möglich: "Da sind wir auch kulant. Wahrscheinlich gibt es dann beispielsweise die Möglichkeit, günstig zu leasen."

Alles News und Berichte zu Opel

Es ist nicht das erste Mal, das Opel Flutopfer wieder mobil macht: Bei den Hochwassern 2002 und 2010 wurden 1400 Ersatzfahrzeuge für null und nichts bereit gestellt. Wie viele von diesen Autos von den Flutopfern gekauft wurden, konnte der Pressesprecher nicht in Erfahrung bringen.

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.