Hochzeit im Lexus LS 600h L Landaulet

— 01.07.2011

Alberts Hybrid-Hochzeitskutsche

Monaco feiert am 2. Juli 2011 Traumhochzeit. Fürst Albert und seine Charlene lassen sich in einem umgebauten Lexus LS 600h L Landaulet mit transparentem Dach feiern. Und so sieht der Luxus-Hybrid aus.



Für diese Feier war kein Aufwand zu groß. Über 2000 Arbeitsstunden, mehr als 20.000 Teile aus- und wieder eingebaut. Unzählige Simulationen und Spezialanfertigungen, dazu eine komplette Neulackierung in elegantem Mitternachtsblau. Dann war sie fertig, die exklusive Hochzeitskutsche mit Downsizing für seine Hoheit Fürst Albert von Monaco und seine Zukünftige Charlene Wittstock. Ein luxuriöser Lexus LS 600h L, einmal komplett auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt zur weltweit ersten Landaulet-Limousine mit Hybridantrieb. In ihr wird sich das Paar am 2. Juli vom Volk feiern lassen.

Auf einen Blick: News und Tests zum Lexus LS 600h

Freien Blick auf die Feiernden im Fürstentum bietet ein transparentes und abnehmbares Dach im Fond. Es ist acht Millimeter dünn und wiegt 26 Kilo.

Der V8-Benziner im Hybrid-Landaulet wird dabei überwiegend dem emissionsfreien Elektromotor die Arbeit überlassen. Gemeinsam entwickeln die Aggregate in der Standardversion des LS 600h 445 PS und verbrauchen Schnitt 9,3 Liter (CO2: 219 g/km). Freien Blick auf die Feiernden im Fürstentum bietet ein transparentes und abnehmbares Dach im Fond. Es ist aus Polycarbonat, nur acht Millimeter dünn und wiegt lediglich 26 Kilogramm. Die Spezialanfertigung wurde entwickelt in Zusammenarbeit mit einem Zulieferer der Flugzeugindustrie. Um die Stabilität zu gewährleisten, konstruierten die Techniker von Lexus Kevlar- und Karbon-Bauteile in Honeycomb-Struktur. Diese Werkstoffe wurden bei sehr hohen Temperaturen in einem Spezialofen stabil mit der Metallkarosserie verbunden.

Lesen Sie auch: In Monaco regiert Bescheidenheit

Die gut drei Kilometer lange Fahrt führt vom Fürstenpalast hinunter zum Hafen, über den Boulevard Albert I und zur Kirche Sainte-Devote. Nach seinem Kurz-Einsatz bei der zweiten Traumhochzeit des Jahres geht das Halb-Cabrio bereits in Rente: Dann wird der Landaulet zuerst am Media-Center und später als Erinnerungsstück im Ozeanographischen Museum ausgestellt.

Hochzeit in England: Kate und William fuhren Klassiker



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige