Honda Accord Type S

Honda Accord Type S

— 06.08.2009

Sport im Alltag

Honda versieht ab sofort auch die Accord-Limousine mit dem Kürzel Type S. Das steht für eine besonders sportliche Auslegung der Mittelklasse samt Spoilerwerk rundum.

Honda will den Sportler im Mann wecken. Deshalb stellen die Japaner die Mittelklasse Accord auf 18-Zöller, verschrauben ein Aerodynamik-Kit mit Front- und Heckspoiler sowie Seitenschwellern und montieren einen Kühlergrill in dunklem Chrom-Design. Das Ganze hört auf den Namen Type S und ist auschließlich als Limousine mit dem 201 PS starken 2,4-Liter-Benziner zu haben. 32.000 Euro verlangt Honda für den Sport-Accord, exakt 900 Exemlare des Sondermodels sind für Deutschland vorgesehen. Serienmäßig verfügt der Type S über ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Optional ist ein Fünfgang-Automatikgetriebe mit sequentieller Schaltung und Schaltwippen am Lenkrad für 1900 Euro.

Ausstattung satt

Bisher gab es einen Accord Type S ausschließlich mit einem Selbstzünder und 180 PS. Neben dem Sport kommt auch der Komfort nicht zu kurz: Instrumente und die sogenannte Ambientebeleuchtung sind in Rot hinterleuchtet. Sportpedale und Fußstütze in Aluminium, ein Alu-Lederschaltknauf und Sitzbezüge in Stoff/Leder sollen den sportlichen Charakter ergänzen, ein Premium-Sound-System mit Sechsfach-CD-Wechsler und zehn Lautsprechern, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung sowie Xenonlicht den Komfort erhöhen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.