Honda Accord Tourer

Honda Accord Type S in Genf 2009

— 06.02.2009

Mehr Diesel-Power

Honda verleiht dem Diesel neue Kräfte. In der stärksten Version kommt der 2,2-Liter-Selbstzünder auf 180 PS. Erstmals darf er auf dem Genfer Salon 2009 im neuen Accord S Muskeln zeigen.

Bisher hat der Honda Accord als Diesel 150 PS. Fast schon zu wenig, um gegen die starke Konkurrenz wie Mazda6 (185 PS) oder Renault Laguna (178 PS) zu bestehen. Grund genug, dem bekannten 2,2-Liter-Selbstzünder neue Kraft einzuhauchen. In seiner stärksten Version kommt er auf 180 PS und 380 Newtonmeter Drehmoment, 30 Nm mehr als vorher. Für den Leistungszuwachs haben die Ingenieure den Turbolader und den Ladeluftkühler vergrößert sowie einen neuen Zylinderkopf montiert. Mit dem neuen Motor wird der Accord als Type S verkauft, der auch optisch als Power-Paket erkennbar ist. Limousine und Kombi rollen dann nach der Premiere auf dem Genfer Salon 2009 mit tiefer nach unter gezogenen Schürzen vorn wie hinten, neuen Seitenschwellern und einer modifizierten Frontspoilerlippe zum Kunden. Dazu gibt es Klarglas-Blinker und spezielle 18-Zöller. Angaben zu Fahrleistungen, Verbrauchs- und Emissionswerten oder zu den Preisen macht Honda noch nicht.

Star auf dem Honda-Stand am Lac Léman ist jedoch der neue Hybride Insight, der werbewirksam von der neuesten Generation des humanoiden Roboters Asimo präsentiert wird. Außerdem am Start: die definitiv letzte Ausgabe des Roadsters S2000 als Ultimate Edition.


Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.