Honda Accord US-Modell für 2013

Honda Accord US-Modell Honda Accord US-Modell Honda Accord US-Modell

Honda Accord US-Modell für 2013

— 09.08.2012

So kommt der neue US-Accord

Honda hat erste Bilder der US-Variante des neuen Accord veröffentlicht. Coupé und Limousine kommen ab Herbst 2012 in neuem Look. Beim Europa-Modell will Honda zunächst nichts verändern.

Honda zeigt jetzt erstmals den neuen US-Accord (Modelljahr 2013): Die neunte Generation des Mittelklässlers wird etwas kürzer, dazu gibt es etwas Chrom-Chichi an der Front und LED-Technik für Scheinwerfer und Rückleuchten. Auch das Accord Coupé (stand bereits als Studie auf der Detroit Auto Show 2012) steht ab Herbst 2012 in neuem Look da. Beim europäischen Accord, der zuletzt 2011 ein Facelift bekam, bleibt laut Honda zunächst alles wie gehabt. Schade eigentlich, denn gerade das schicke Coupé macht eine ausgeprochen gute Figur und könnte die Modellpalette hierzulande sinnvoll ergänzen.

Überblick: News und Tests zum Honda Accord

Das coole Accord Coupé könnte die Honda-Modellpalette in Europa sinnvoll ergänzen.

Auf dem Autosalon Paris 2012 zeigen die Japaner deshalb auch keinen Accord, sondern den bereits bekannten CR-V. Ferner wird auf der Messe der Civic mit neuem 1,6-Liter-Diesel stehen. Außerdem kündigte der Hersteller noch eine "Überraschung" an, bei der es sich um ein Facelift eines bestehenden Modells handeln soll. Gut möglich, dass es sich dabei um den kleinen Jazz handelt, der möglicherweise ab Herbst im Look des Jazz Hybrid kommen könnte.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.